In einer neuen Dimension

3D-Sendungen im HDTV

20.4.2011 von Reinhard Otter

ca. 2:15 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. 3D im Fernsehen
  2. 3D-Sendungen im HDTV
  3. Fazit:
Menü-Einblendungen des Receivers
Schwierig wird die Side-by-Side-Technik bei Menü-Einblendungen des Receivers. Sie werden vom TV-Gerät ebenfalls in der Mitte geteilt und in die Breite gezerrt - und erscheinen entsprechend kryptisch auf dem TV-Schirm.
© Video Homevision

Empfang mit jedem HD-Receiver

Voraussetzungen für die Wiedergabe von 3D-Sendungen sind HDTV-Empfang und eine entsprechende Empfangsbox - neben dem grundsätzlich notwendigen 3D-TV-Gerät. Der Grund: 3D-Filme werden im selben Bildformat übertragen wie HDTV-Sendungen. Die beiden Teilbilder mit den Blickwinkeln für das linke und rechte Auge teilen sich dabei die Pixel der Full-HD- Videobilder.

Sky-Kunden mit Sat-Schüssel benötigen also einen HDTV-Sat-Receiver und Kabelnutzer eine -Kabelbox - sowie das Glück, dass ihr Kabelnetz den 3D-Sender auch ausstrahlt.

Bei T-Home ist jede Empfangsbox fit für den HD-und damit auch für den 3D-Empfang. Allerdings gibt es Live-3D-Sendungen hier nur für Kunden mit schnellem VDSL-Anschluss. Und Bundesliga-Spiele in 3D sehen nur Kunden, die das Pay-TV-Paket "LIGA total!" gebucht haben. 3D-Sendungen aus dem TV-Archiv und von Videoload können dagegen auch Entertain-Kunden ohne VDSL oder "LIGA total!"-Abo abrufen.

Videoload-Online-Videothek
Das Angebot an 3D-Filmen in der Videoload-Online-Videothek ist mit aktuell vier Filmen in Spielfilmlänge noch überschaubar.
© Video Homevision

Im Testzeitraum kostenlos

Bis Ende April 2011 soll das 3D-Angebot für alle Sky-Kunden freigeschaltet sein - unabhängig davon, ob man ein HDTV-Abonnement hat oder nicht. Die Abo-Bedingungen danach sind noch unklar. Noch kommuniziert Sky zwar auf seiner Homepage, die 3D-Events würden künftig - dem gebuchten Paket entsprechend - freigeschaltet. Abonnenten von Bundesliga live mit HD-Empfang bekämen etwa alle Liga-Spiele in 3D zu sehen, Sky-Cinema-Abonnenten nur 3D-Filme.

Laut Sky-Sprecher Moritz Wetter ist dies aber noch nicht sicher. Der 3D-Testzeitraum wurde ohnehin schon mehrfach verlängert. Gut möglich, dass Sky 3D bis zur Bundesliga-Sommerpause weiter ohne Aufpreis zu sehen ist und man im Herbst ein neues Paket für die nächste Bundesliga-Saison schnürt.

Kein 3D im Free-TV

Den Pay-TV-Angeboten setzen die freien Sender wenig entgegen. "Derzeit kündigt kein deutschsprachiger Free-TV-Sender 3D-Ausstrahlungen an", sagt Dr. Dietrich Westerkamp. Nach Einschätzung des Vorsitzenden der Arbeitsgruppe "HDTV und 3D" der deutschen TV-Plattform seien die großen Sender noch damit beschäftigt, ihre Programme auf HDTV umzustellen, und sie hätten deshalb keine Kapazitäten für weitergehende Innovationen.

Der Bayerische Rundfunk hat allerdings bereits eine Test-Produktion durchgeführt: Das Neujahrs-Skispringen der Vierschanzentournee 2011 in Garmisch-Partenkirchen wurde in Kooperation mit Sony Professional in 3D aufgezeichnet. Gezeigt wurden die räumlichen Bilder vor einem ausgewählten Publikum im VIP-Bereich vor Ort - und nicht im Fernsehen.

Sky 3D
Bei Sky 3D wechseln sich täglich Sport-Mitschnitte, Opern und die Doku der Fanta-Vier-Tour 2010 ab. Neues gibt es jeden Sonntag aus der Bundesliga und sporadisch von anderen Sportarten wie Eishockey, Golf, Tennis und der UEFA Champions League.
© Video Homevision

3D in Europa

Ähnlich sieht es bei unseren europäischen Nachbarn aus: Fast jedes Land hat einen oder mehrere Pay-TV-Sender in 3D. Wie T-Home Entertain und Sky werden überwiegend Sport-Events, vereinzelt Filme und die eine oder andere Dokumentation übertragen. Dazu kommen wenige frei empfangbare 3D-Kanäle auf verschiedenen Satelliten. Auf ASTRA 3B (23,5 Grad Ost) etwa sind einige 3D-Demokanäle und der niederländische Kultursender Brava 3D frei empfangbar (siehe Tabelle).

Auch im Ausland sind 3D-Produktionen von Free-TV-Sendern selten - und meist von Equipment-Herstellern gesponsert. So produziert etwa die BBC in England zusammen mit Sony Professional die Halbfinal-und Final-Matches des Tennisturniers in Wimbledon in 3D.

Daneben wächst derzeit auch die Porno-Industrie in die Tiefe des Raumes. Auf ASTRA 23,5 Grad Ost startete kürzlich Penthouse 3D: Der Hardcore-Sender zeigt nach eigener Aussage ausschließlich 3D-Inhalte. In Deutschland wird er allerdings nicht angeboten. Demnächst soll es aber einen Soft-Erotik-Kanal von Penthouse TV mit abgeschwächten 3D-Inhalten geben, und der soll auch hierzulande verfügbar sein.

Download: Tabelle

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Die IFA verbindet: Connected World

Messe-Special

Die IFA verbindet: Connected World

Schon jetzt ist abzusehen: Die große Berliner Messe wird die Heimkinos erneut verändern und das Medienheim so innovativ wie nie zuvor machen.…

Apple- Technologien

Big Apple

Streaming - So streamt Apple

Was New York für die USA bedeutet, ist Apple für viele Technik-Fans: Trendsetter, Mysterium und Kreativ-Pool, der immer für eine Überraschung gut ist.

Analog-Abschaltung 2012 - Das Ende naht

Workshop

Analog-Abschaltung 2012 - Das Ende naht

Wer immer noch analoges TV empfängt, sollte sich langsam auf den digitalen Umstieg vorbereiten. Bis zur Abschaltung des analogen Satellitensignals…

Bildschirm - Screenshot

Ratgeber: "Medien-Streaming"

Streaming mit Windows Media Player & Co.

Der PC dient meist als zentrale Sammelstelle für private Videos, Bilder und Musiksammlungen. Wir zeigen in diesem Teil unserer Serie, wie Ihr Computer…

Samsung-TV

Ergebnis der Leserumfrage

Die Zukunft von Smart TV

video hat die Leser gefragt, ob und wie sie Smart TV und Online-Videotheken nutzen. Die Ergebnisse versprechen eine rosige Zukunft.