Keine Panik bei zu hohen Telefonrechnungen

Zu hohe Telefonrechnung - was Verbraucherschützer raten

Flattert plötzlich eine hohe Telefonrechnung ins Haus, sind die meisten Verbraucher zunächst geschockt und überweisen dann häufig gar keinen Betrag. "Das ist der falsche Weg", warnte Beate Scharf von der Verbraucherzentrale Sachsen am Montag.

News
Kundenzufriedenheit
Der Dialog mit dem Kunden ist wichtig.
© Archiv

Die Ursachen hoher Telefonrechnungen

Hohe Telefonrechnungen können verschiedene Ursachen haben. So kann eine Abrechnung laut der Verbraucherschutzzentrale schlichtweg falsch sein. "Um dies zu überprüfen, sind ein Einzelverbindungsnachweis und gegebenenfalls das Protokoll der technischen Prüfung zu verlangen", empfiehlt Scharf. Neben einer falschen Abrechnung ist auch eine Fremdnutzung des Anschlusses möglich. So können Dritte, wie z.B. der Besuch, die Pflegekraft oder der Blumendienst das Telefon häufig unbemerkt nutzen. Besteht die Möglichkeit, über drahtloses Internet zu telefonieren, kommen auch unbekannte Dritte für die Nutzung des Anschlusses in Frage. "Es kann auch vorkommen, dass sich der Computer mit einem Botnetz infiziert hat und dieses unerklärliche Verbindungen aufbaut", weiß Scharf. Unter einem Bot versteht man die Fernsteuerung des Computers durch ein Schadprogramm. Diese Schadprogramme werden oft mittels eines Internetvirus, z.B. durch einen E-Mail-Anhang, auf den Computer geschleust. Selten hingegen kommt es vor, dass die Telefonleitung angezapft wird.

Auch für die Nutzung durch Dritte kann der Verbraucher in Anspruch genommen werden, es sei denn, er hat die Nutzung nicht zu verantworten. Der Verbraucher muss aber alles ihm Zumutbare tun, um den Zugang zu seinem Anschluss zu verhindern. Um eine Telefonrechnung nachvollziehen zu können, ist es erforderlich, dass der Verbraucher alle Vertragsunterlagen samt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie alle Telefonrechnungen und den vollständigen Schriftverkehr ordentlich aufbewahrt.

Ein "offenes Ohr" für Hilfesuchende

Verbraucher mit einer unerklärlich hohen Telefonrechnung können sich bei der Verbraucherzentrale Sachsen am besten persönlichen Rechtsrat einholen. Ein Beratungstermin kann montags bis freitags zwischen 9.00 und 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 0180-5-797777 (0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend) vereinbart werden.

3.8.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Das Hasso-Plattner-Institut bietet einen Sicherheits-Test an.

Millionen gestohlene Datensätze

HPI-Test: Eigene E-Mail-Adresse auf Identitätsklau testen

Mit seiner E-Mail-Adresse kann man beim Hasso-Plattner-Institut testen lassen, ob eigene Daten Hackern zum Opfer gefallen sind und im Internet…

WhatsApp

Abmahnungen können drohen

Whatsapp-Kerze: Corona sorgt für Kettenbrief-Comeback nach 5…

Ein Whatsapp-Kettenbrief mit dem Foto einer Kerze taucht nach mehr als fünf Jahren wieder auf. Statt Solidarität für Corona-Patienten drohen…

Firefox

Notfall-Patch jetzt installieren

Firefox 39.0.3 - Update behebt schwere Sicherheitslücke

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.

Fußballer auf dem Rasen

DFB-Pokal Live Stream

St Pauli gegen Gladbach, Bielefeld vs. Hertha, Aalen vs.…

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie St Pauli gegen Gladbach, Osnabrück gegen Leipzig, Bielefeld gegen Hertha und Aalen gegen Nürnberg gratis.

Wir zeigen, wie Sie die Spiele des Tages gratis sehen können.

Supercup Live Stream

FC Barcelona gegen FC Sevilla kostenlos sehen

Im Supercup Live Stream sehen Sie FC Barcelona gegen FC Sevilla. Traditionell treffen die Gewinner aus Champions League und Europa League aufeinander.