EuGH-Urteil zum Urheberrecht

Youtube-Videos dürfen eingebettet werden

Fremde Youtube-Videos dürfen auf Internetseiten und -blogs eingebunden werden. Dies besagt ein Urteil des europäischen Gerichtshofs.

News
Fremde Youtube-Videos dürfen auf Internetseiten eingebunden werden.
Fremde Youtube-Videos dürfen auf Internetseiten eingebunden werden.
© Hersteller

Ist das Einbetten fremder Youtube-Videos auf der eigenen Webseite oder in Foren und Blogs legal? Mit dieser Frage befasste sich der europäische Gerichtshof und entschied, dass das sogenannte "Embedding" grundsätzlich keine Urheberrechtsverletzung darstellt.

Bislang bewegte sich der Nutzer rechtlich in einer Grauzone, wenn er auf seiner Seite ein Youtube-Video eingebunden hatte. Da diese Vorgehensweise zumindest indirekt in die Urheberrechte des Videoerstellers eingriff, konnten hieraus Abmahnungen und Schadensersatzforderungen entstehen.

Mit dem EuGH-Urteil wurde Klarheit geschaffen: Eine Verletzung des Urheberrechts läge nur dann vor, wenn entweder ein neues Publikum erschlossen oder eine neue Technik verwendet würde.

Dies sei bei öffentlichen Youtube-Videos nicht der Fall. Schließlich müsse der Inhaber des Urheberrechts davon ausgehen, dass beim Upload des Videos dieses für alle Internetnutzer zur Verfügung stünde. Somit wird kein neues Publikum erschlossen. Auch eine neue Technik wird beim Einbinden nicht verwendet.

Laut dem Kölner Rechtsanwalt Christian Solmecke fällte der EuGH eine Entscheidung zugunsten der Freiheit des Internets. Auch Facebook-Nutzer können aufatmen: Diese müssten nicht mehr befürchten, wegen eines auf Facebook geteilten Videos abgemahnt zu werden.

Eine Einschränkung gibt es bei dem Urteil jedoch, erklärt Solmecke. So dürfen beim Einbetten eines Medieninhalts keine Sperren umgangen werden, noch dürfen offensichtlich rechtswidrige Inhalte wie aktuelle Kinofilme eingebunden werden.

Mehr lesen

Videos freischalten

Youtube-Gema-Sperre umgehen - so geht's

24.10.2014 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Framing/Embedden bei Youtube: Der Bundesgerichtshof hat ein unklares Urteil gefällt.

Embedding legal oder illegal?

Unklares BHG-Urteil zum Framing von YouTube-Videos

Das Einbinden (Embedding oder Framing) von YouTube-Videos galt bislang als rechtlich zulässig. Der BGH räumt nun doch mögliche…

Sky-Alternativen für Gastronomen: Wer als Gastronomie-Betreiber Gästen Fußball zeigen und auf Sky verzichten will, hat legale Alternativen.

Sky-Alternativen

Sind Live-Streams zur Bundesliga für Gastronomen legal?

Sind Sie Gastronom und überlegen, Live-Streams zur Bundesliga als Sky-Alternative zu nutzen? Wir haben Infos eines Anwalts und Urheberrechtsexperten.

Anti-Spionage-Abkommen zwischen NSA und BND: Pofalla räumt Prism-Vorwürfe vom Tisch.

Spionage-Affäre um Prism & Co.

Pofalla räumt Spionage-Vorwürfe gegen NSA vom Tisch

BND und NSA wollen ein Anti-Spionage-Abkommen. Steinmeier ist beim Geheimausschuss nicht dabei und indigniert. Pofalla sieht die Prism-Vorwürfe vom…

Screenshot: Gangnam-Style-Video

Zwei Milliarden Aufrufe

Gangnam Style legt Youtube-Zähler lahm

Psy hat es geschafft: Mit über zwei Milliarden Aufrufen sprengt Gangnam Style den Youtube-Zähler. Google hat die Technik angepasst.

Screenshot: netzpolitik.org

Nach netzpolitik.org-Affäre

Generalbundesanwalt Range nach Landesverrats-Vorwürfen…

Nach den Ermittlungen gegen den Blog netzpolitik.org wegen Landesverrats gibt es erste Konsequenzen aus der Affäre: Generalbundesanwalt Harald Range…