Freie Sicht

Youtube GEMA Sperre ist Geschichte: Google einigt sich mit Verwertungsgesellschaft

YouTube und GEMA einigen sich wegen Künstlervergütungen für Musikvideos und schließen jetzt einen Lizenzvertrag ab. Die Sperrtafel ist somit Geschichte.

News
YouTube
Nutzer und Künstler können sich freuen: Youtube und GEMA einigen sich.
© Archiv

Nach einer Verhandlungszeit von sieben Jahren konnten sich die reichweitenstärkste Online-Video-Plattform YouTube mit der deutschen Verwertungsgesellschaft GEMA einigen. Jetzt werden die Mitglieder der GEMA, also Komponisten, Textdichter oder Musikverleger aus Deutschland, auch für die Nutzung von urheberrechtlich geschützten Werken vergütet. Über die Form und die Höhe der Vergütung macht Youtube keine Angaben.

Besonders profitiert die Öffentlichkeit von dem neuen Lizenzvertrag. Denn ab jetzt entfallen die sogenannten Sperrtafeln, welche den Zugriff auf diverse Musikvideos verboten haben. Ab sofort wird YouTube diese nicht mehr vor Videos schalten, die urheberrechtlich geschützte Inhalte der GEMA enthalten oder enthalten könnten. Zudem werden alle Musikvideos, die in der Vergangenheit von dieser Sperre betroffen waren befreit und stehen den Nutzern jetzt zur Verfügung.

Lesetipp: 10 geniale YouTube-Tricks: Untertitel, Shortcuts und mehr

Aber auch deutsche Künstler freuen sich, dass YouTube und GEMA sich jetzt geeinigt haben. Der Sänger Andreas Bourani etwa teilt seinen Fans über Twitter mit: "Dieses Video ist in Deutschland ab sofort verfügbar! GEMA UND YouTube einigen sich. Endlich!" Sein WM-Song "Auf Uns" war von der Sperre betroffen und ist jetzt auf Youtube verfügbar.

Bildergalerie

Picasa

YouTube, Motorola und Co.

Von Google übernommene Unternehmen

2004 hat Google die Bildarchivierungs- und -verwaltungssoftware Picasa gekauft und stellt sie seitdem kostenlos zur Verfügung. Neben der Erstellung…

2.11.2016 von Arwed Kunow

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Google plant für Mobilnutzer einen Offline-Modus.

Youtube-Videos downloaden

Youtube plant Offline-Modus für Mobilgeräte

Youtube bringt den Offline-Modus für Mobile-Nutzer. Gegen Funklöcher und Aussetzer soll eine neue App helfen, die vorher aufgezeichnete Videos offline…

Kopieren von Medien zum Eigengebrauch wird legal

Urheberrechtsreform in Großbritannien

CD kopieren und Musik rippen für Briten ab 1. Juni legal

Am 1. Juni 2014 erneuert Großbritannien sein Urheberrecht. Briten dürfen dann zum Beispiel CDs oder E-Books für den persönlichen Gebrauch…

Tiere, Beatboxen, Webvideos

Absurde Web-Webvideos

Wenn der Biber beatboxt

Unglaublich, was diese witzigen Tiere alles zu sagen haben.

YouTube-Video

Absurde Web-Videos

Heißer Strip in der Bücherei

Wenn ein schönes Mädel plötzlich alles von sich wirft, fällt Konzentration schwer.

Absurde Web-Videos

Absurde Web-Videos

Lustig oder geschmacklos?

Ist dieser "Streich" so grausam, dass man nicht darüber lachen darf?