HDR 10+

UHD-HDR-Update für Yamaha-Receiver

Yamaha hat ein Update für drei seiner Receiver bereitgestellt. Das bringt unter anderem HDR 10+ und UHD bei 120 Hertz bzw. 8K bei 60 Hz.

News
Yamaha Receiver
Das Update erhalten der RX-A 4 A, der RX-A 6 A und der RX-A 8 A.
© Yamaha

Eine höhere Bildwechselfrequenz und erweiterte HDR-Fähigkeiten sind der Kern des aktuellen Updates für die Yamaha-AV-Receiver RX-A 4 A, RX-A 6 A und RX-A 8 A.

Die neue Firmware 1.65 lässt sich direkt von der Yamaha-Homepage aufs Gerät oder alternativ via USB-Stick laden.

Die höhere Bildrate befähigt die Receiver, 4K-Auflösung mit 120 Hertz und 8K mit 60 Hertz weiterzureichen. Außerdem kommt das dynamisch arbeitende Kontrastformat HDR 10+ hinzu. Um die neuen Funktionen nach dem Update optimal nutzen zu können, muss die Cineasten unter dem Menüpunkt Video/HDMI die höhere Frequenz und die entsprechende Auflösung auswählen und bestätigen.

Quelle: www.yamaha.com

5.5.2022 von Volker Straßburg

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Warner Bros. Entertainment Home Video

4K-Filme im Angebot

UHD-Blu-rays günstig kaufen: 4K-Aktion bei Amazon

Sie wollen Ihre UHD-Sammlung ausbauen? Dann ist jetzt die richtige Gelegenheit. Amazon bietet 4K-Filme von Warner im Rahmen einer Spar-Aktion an.

UHD-TV 4K

Schnäppchen-Check

UHD-Fernseher von Samsung: 4K-TV im Sommerangebot bei Amazon

TV-Modelle von Samsung zu vergünstigten Preisen: Wir sagen, welche 4K-Fernseher es gibt, was sie kosten und ob es sich lohnt!

Yamaha YSP-5600

Neuer HDMI-Standard

Soundbars und AV-Receiver mit HDMI 2.1: Diese Geräte…

Seit einiger Zeit sind erste Soundbars und AV-Receiver mit echtem HDMI-2.1-Anschluss verfügbar. Wir zeigen, welche Geräte zum Heimkino mit PS5 & Co.…

Neue AV-Receiver mit HDMI 2.1: Denon stellt u.a. den X1700H vor.

Mit 8K-Anschlüssen

Denon: Neue AV-Receiver mit HDMI 2.1 vorgestellt

Denon hat mit dem AVR-X1700H, dem AVR-S660H und AVR-S760H gleich drei neue AV-Receiver mit HDMI 2.1 präsentiert. Wir zeigen alles zu Release, Preis…

Yamaha

AV-Receiver

Yamaha RX-A6A im Test

88,0%

Auch Yamaha wurde durch den missglückten Einstieg in das HDMI-2.1-Zeitalter schwer gebeutelt. Das Warten half allerdings nicht.