Machtwechsel bei Yahoo

Yahoo!-Chefin telefonisch gefeuert

Nach gerade mal zwei Jahren wechselt Yahoo! erneut den Vorstandschef bzw. die Chefin. Carol Bartz wurde nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters gefeuert.

News
Carol Bartz und Steve Ballmer
Carol Bartz und Steve Ballmer
© Archiv

Carol Bartz wurde im Jahre 2009 Nachfolgerin von Jerry Yang, als der die Übernahmeverhandlungen mit Microsoft platzen ließ. Ihr Vertrag wäre Ende nächsten Jahres ausgelaufen.

Über die Gründe gibt es derzeit nur Spekulationen, Carol Bartz wird seit längerem mangelnder Erfolg vorgeworfen. Aber offenbar hatte es der Aufsichtsrat von Yahoo plötzlich sehr eilig: Wie Bartz in einer Abschiedsmail an ihre bisherigen Mitarbeiter berichtet, wurde ihr von Aufsichtsratschef Roy Bostock telefonisch gekündigt. An der Sitzung, in der die Entscheidung getroffen wurde, nahmen weder Bartz noch Yang teil.

Ihre Aufgaben übernimmt vorübergehend Finanzvorstand Tim Morse, bis ein Nachfolger bestimmt ist.

Die Yahoo-Aktie stieg um 6% im Kurs. Roy Bostock kündigte eine "strategische Neuausrichtung" des Unternehmens an.

7.9.2011 von Beate Rother

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Justizia

Erstes Urteil zur Einbindung des Facebook-"Gefällt…

Viele Shop-Betreiber haben inzwischen ihre Internetseite mit dem "gefällt mir" Button von Facebook versehen - und sind dafür von Konkurrenten…

image.jpg

IFA

Wieder Ärger um Apps der Öffentlich-Rechtlichen

Bei der Eröffnung der Medienwoche Berlin-Brandenburg im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin hat der CDU-Politiker und…

Netflix-Apps zum Download

Insider

Netflix Deutschland Start mit Telekom und Vodafone

Der Streaming-Dienst Netflix plant in Deutschland eine Zusammenarbeit mit der Telekom und Vodafone, um möglichst viele Nutzer zu erreichen.

Deutsche Telekom: Logo

Ausfälle und kaum Support

Telekom-Kunden melden Probleme bei VoIP-Umstellung

Telekom-Umstellung auf VoIP: Viele Kunden beschweren sich über Ausfälle. Eine Verbraucherzentrale bemängelt wenig Hilfe und eine schlechte…

Deutsche Telekom: Logo

Zu wenig Bandbreite & schlechter Service

All-IP-Umstellung bei der Telekom weiterhin unter Kritik

Die Bundesnetzagentur folgt Verbraucherschützern und kritisiert die All-IP-Umstellung bei der Telekom. Bis zu 300 Beschwerden nehme die Agentur…