Dynamisches HDR-Format

Xbox One S und -X bekommen Dolby Vision für Netflix

Microsoft schraubt weiter an der Feature-Liste der Xbox One. Nach Dolby Atmos kommt für die Xbox One S und -X wohl auch Dolby Vision – zumindest für Netflix.

Xbox One X neben dem S-Modell

© Microsoft

Die Xbox One X (links) neben dem S-Modell. In der Zukunft gibt es wohl ein Update, das Heimkino-Besitzer glücklich stimmen dürfte.

Microsoft wird wohl zu einem der nächsten Patchdays ein Firmware-Update für die Xbox One bringen, das zumindest für die S- und X-Varianten der Konsole eine Unterstützung für Dolby Vision mitbringt. Das verrät das Changelog zum System Update 1810, das Microsoft kürzlich für Insider freigab. Dazu bedankt sich Microsoft-Mitarbeiter Brad Rossetti bei den Testern via Twitter. Er ist zuständig für das Insider-Programm und schrieb in der vergangenen Nacht, dass er sich bei den Teilnehmern bedanke, die in den nächsten Wochen an Tests [unter anderem] zu Dolby Vision teilnehmen. Der Name System Update 1810 deutet an, dass frühestens im Spätherbst mit dem Update zu rechnen ist.

Xbox-Insider können wie Windows-Insider regelmäßig neue Vorabversionen des Betriebssystems testen. Diese werden meistens zu einem späteren Patchday für alle Nutzer veröffentlicht. Laut besagtem Changelog können Nutzer auf Xbox One S und Xbox One X zumindest mit einem Premium-Account bei Netflix Filme und Serien mit Dolby Vision nutzen. Unbekannt bleibt nach dieser Beschreibung, ob die Xbox One S oder -X Dolby Vision auch für UHD-Blu-rays und Spiele unterstützen wird. Die bisher verfügbaren Dolby Vision Games sind zwar noch rar, doch immerhin handelt es sich bei Battlefield 1 und Mass Effect: Andromeda nicht um völlig irrelevante Titel von Branchenriese Electronic Arts.

Optimistisch stimmt bei der Frage, ob Dolby Vision auch bei Spielen unterstützt wird, die Entwicklung bei Dolby Atmos. Es wäre wünschenswert, wenn Microsoft beim Bildformat ebenso Gas geben wird: Die Unterstützung für das 3D-Soundformat kam in der ersten Jahreshälfte 2018 und erlaubte nicht nur Dolby Atmos bei (UHD-)Blu-rays und Netflix (Premium). Vielmehr bringt die nötige Erweiterung Dolby Access im Gegensatz zur PC-Variante auch die Möglichkeit, die komplette Soundausgabe der Xbox auf ein Atmos-Signal mit Höheninformationen hochzurechnen und passend als Bitstream auszugeben. Liegt ein echter Atmos-Stream etwa von (UHD-)Blu-rays vor, wird dieser freilich weitergeleitet. Das bedeutet, dass auf Xbox One S und X (mit installierter Dolby Access App) stets ein Atmos-Signal an kompatiblen AV-Receivern, Soundbars oder unterstützten Fernsehern ankommt. Im Fall der ursprünglichen Xbox One können wir die Kompatibilität derzeit leider nicht testen.

Dolby Vision ist ein dynamisches HDR-Format. Im Gegensatz zu klassischem HDR aktueller TVs und Monitore sind die Meta-Daten für das Bildmaterial nicht fest von der Quelle vorgegeben. Dolby Vision passt diese abhängig von verschiedenen, jeweils vorliegenden Bedingungen an und erlaubt deutlich kontrastreichere und leuchtstärkere Bilder, sofern die Hardware mitspielt. Mehr Informationen gibt es im folgenden Video.

Technik Extrem: HDR

Quelle: video
Der Testchef und stellvertretende Chefredakteur der video, Roland Seibt, erklärt, was es mit HDR und Dolby Vision auf sich hat.

Mehr zum Thema

Xbox One S: FIFA 17 Bundle
Eine Woche vor Release spielen

Wer die Xbox One S kaufen will, bekommt ein FIFA 17 Bundle mit der 500GB-Konsolenvariante. Damit spielen Sie FIFA 17 schon eine Woche vor Release.
Overwatch
PC, Xbox One und PS4

Blizzard bietet den Actionkracher Overwatch am Wochenende vom 18. bis zum 21. November kostenlos zum Spielen an. Alle Infos zur Gratis-Aktion.
Xbox One S
PS4-Pro-Konkurrent

Es gibt Leaks zu Microsofts Xbox One Nachfolger Project Scorpio. Der ESRAM-Speicher fällt weg, soll aber von Entwicklern weiterhin unterstützt werden.
Forza auf der Xbox Scorpio
Microsoft enthüllt technische Daten

Microsoft hat wichtige Specs zur Xbox Scorpio verraten. Diese versprechen wie erwartet eine hohe Leistung der Konsole, ein paar Fragen bleiben aber…
Xbox One X neben dem S-Modell
Gaming

Xbox-Spieler der ersten Generation können sich freuen, denn Microsoft hat nun die ersten 13 Original-Titel für die aktuelle Xbox One bestätigt.