USB-Sticks, -Festplatte & Co.

Xbox One in Zukunft mit erweitertem USB-Support

Die Xbox One unterstützt bald USB-Sticks und externe USB-Festplatten. Dies verspricht ein anonymer, jedoch verifizierter Xbox-One-Entwickler auf reddit.com.

News
VG Wort Pixel
Die Xbox One unterstützt bald USB-Sticks und externe Festplatten.
Die Xbox One unterstützt bald USB-Sticks und externe Festplatten.
© Microsoft

Wer seine Xbox One mit Daten von USB-Sticks oder externen Festplatten füttern will, schaut bislang in die Röhre. Das soll sich bald ändern, denn ein Xbox-One-Entwickler veröffentlichte ein Foto des Xbox-One-Dashboards - das Konsolen-Interface von Microsoft -, das die verfügbare Festplattenspeicherkapazität des angeschlossenen Geräts auf 585,9 Gigabyte beziffert. Der Datenträger sei zu knapp 30 Prozent gefüllt. Zusammen mit dem installierten Xbox-One-Betriebssystem, Speicherständen und mehr ergibt sich wohl eine Gesamtspeicherkapazität von mindestens einem Terabyte.

Dies ist bislang eigentlich unmöglich. Denn die Xbox One bietet von Haus aus eine eingebaute, nicht ohne weitere Maßnahmen wechselbare Festplatte mit 500 GB Gesamt-Speicherkapazität. Zieht man den benötigten Platz für das Betriebssystem ab, stehen weniger als 400 GB für Speicherstände, Multimedia-Daten und mehr zur Verfügung. Das Bild, welches auf dem Online-Portal reddit.com geteilt wurde, wird mit den Worten begleitet, dass Nutzer diese erweiterte USB-Funktionalität bald bekommen sollen.

Lesetipp: Kein GTA 5 Release für PC, PS4 & XBox One?

Nun kann online natürlich jeder Nutzer Behauptungen aufstellen und vor allem Bilder fälschen. Doch bei dem Nutzer "XboxOneDev" handelt es sich um einen zwar anonymen, jedoch von den Reddit-Betreibern verifizierten Xbox-One-Entwickler. Man kann also davon ausgehen, dass Microsoft bald tatsächlich die bei der Xbox One zur Verfügung stehenden USB-3.0-Ports um Funktionen erweitert, die sich Spieler bereits seit dem Xbox-One-Release wünschen.

Unbekannt bleibt indes, wie lange Xbox-One-Besitzer auf ein entsprechendes Update warten müssen. Immerhin hat Microsoft im Februar mit dem offiziellen Update bereits eine Unterstützung für USB-Tastaturen hinzugefügt. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden. In der Zwischenzeit empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unseren Sammelartikel mit Spiele-Releases 2014 für alle relevanten Plattformen. Den Reddit-Eintrag von "XboxOneDev" finden Sie hier.

20.5.2014 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Xbox One

Xbox 360, Xbox One

Microsoft storniert Live-Gold-Mitgliedschaft

Ab Juni können Medien-Apps auf der Xbox One und Xbox 360 auch ohne ein Xbox-Live-Gold-Abo genutzt werden. Microsoft bietet nun an, das Abo stornieren…

Kinect-Foto

Xbox One Kinect am PC

Microsoft bietet Kinect-Adapter für Windows 8 an

Microsoft hat einen Adapter vorgestellt, mit dem sich der Xbox One Kinect Controller auch an einem Windows-PC verwenden lässt. Zudem wird ein neues…

Xbox One

Neue Firmware

Xbox One erhält Februar-Update

Microsoft veröffentlicht das Februar-Update für die Xbox One. Damit kommen unter anderem das "Game Hub"-Feature und eine bessere TV-Anbindung.

Games with Gold und PS Plus

Games with Gold und PS Plus

Gratis-Games für Xbox One und PS4 im Mai 2015

Nutzer von Games with Gold und PS Plus erhalten auch im Mai 2015 kostenlose Spiele. Wir haben die Gratis-Games für Xbox One und PS4 im Überblick.

Xbox One

Laufen Xbox 360 Spiele auf Xbox One?

E3 2015 bringt Neues zur Xbox One Abwärtskompatibilität

Funktionieren Xbox 360 Spiele auf der Xbox One? Seit der E3 2015 gibt es Hoffnung: Microsoft verspricht ein Firmware-Update.