Juni-Update

Xbox One bekommt besseren USB-Support, Klarnamen und mehr

Microsoft hat das Juni-Update für die Xbox One vorgestellt. Nutzer können USB-Festplatten anschließen, Freunde mit Klarnamen versehen und mehr.

News
VG Wort Pixel
Microsoft hat das Juni-Update für die Xbox One vorgestellt.
Microsoft hat das Juni-Update für die Xbox One vorgestellt.
© Microsoft

Die Xbox One bekommt mit dem Juni-Update einen Support für das Anschließen von USB-Festplatten sowie USB-Sticks, Klarnamen für Freunde und mehr. Dies gibt Microsofts Director of Programming for Xbox Live - Larry Hryb alias Major Nelson - auf seinem Blog bekannt. Neben den beiden bereits lange von Fans gewünschten Verbesserungen kommen auch neue SmartGlass-Features, inklusive Universal Remote Control und OneGuide. Damit lässt sich auf der Xbox One fernsehen und das Programm komfortabel umschalten.

Darüber hinaus bringt das Juni-Update für die Xbox One die Möglichkeit einer automatischen Anmeldung für das Dashboard. Nutzer in Europa und Kanada erhalten mit der Aktualisierung Zugang zu OneGuide und weitere TV-, SmartGlass- und Sprachsteuerungsoptionen.

Das Juni-Update erlaubt es, bis zu zwei externe USB-Festplatten an die Xbox One anzuschließen, mit denen Nutzer via USB 3.0 Speicherstände nutzen, Multimedia-Dateien speichern und Medienbibliotheken integrieren können. Nach dem Anschließen werden USB-Festplatten und Sticks für die Xbox One formatiert und stehen anschließend für die Verwendung bereit.

Wer gekaufte Download-Inhalte von Spielen für Xbox One per USB-Datenträger auf anderen Konsolen - etwa der Xbox One eines Freundes - nutzen will, benötigt eine Internetverbindung, um die entsprechenden Lizenzen verifizieren und freischalten zu lassen. So entfällt der erneute Download, der bei schwachen Internet-Leitungen Nerven, Zeit und unnötig zusätzliche Stromkosten der Xbox One verursacht.

Das Klarnamen-Feature macht sich nützlich, wenn Spieler die Anzahl von bis zu 1.000 Freunden im Xbox-Live-Netzwerk auseinanderhalten möchten. Weitere neue Features des Juni-Updates für Xbox One lesen Sie auf dem erwähnten Blog auf majornelson.com. Der Download-Termin ist noch nicht bekannt. Wer auf der Suche nach neuen Games ist, sollte sich unsere Galerien mit Spiele-Releases 2014 für PS4, Xbox One und PC anschauen.

22.5.2014 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Xbox-Spiele-Streaming im Browser

Xbox One und Xbox 360

Microsoft testet Xbox-Spiele-Streaming im Browser

Microsoft plant angeblich das Streaming von Xbox -Spielen im Browser auf dem PC. Dabei soll eine neu entwickelte Technologie helfen.

Kinect-Foto

Xbox One Kinect am PC

Microsoft bietet Kinect-Adapter für Windows 8 an

Microsoft hat einen Adapter vorgestellt, mit dem sich der Xbox One Kinect Controller auch an einem Windows-PC verwenden lässt. Zudem wird ein neues…

Foto der Xbox One

Wired Controller

Xbox One Gamepad für PC ab sofort verfügbar

Microsoft veröffentlicht den neuen Xbox-One-Controller, der über USB-Kabel an den PC oder die Konsole angeschlossen werden kann.

Xbox One

Verkaufszahlen

Xbox One überholt PS4 im November

Die Xbox One ist auf der Überholspur: Im November konnte Microsoft in zwei wichtigen Gebieten mehr Konsolen verkaufen als sein Playstation-Konkurrent.

Xbox One

Red Ring of Death

Xbox-360-Fehler hätte zum Aus von Xbox One führen können

Der Red Ring of Death suchte viele Xbox-360-Konsolen heim. Wie Microsoft erklärt, hätte der Fehler das Ende der Xbox One bedeuten können, bevor sie…