Musikstreaming auf Xbox One

Xbox One: Spotify-App kommt in Kürze

Viele Xbox Nutzer wünschen sich den Musikdienst Spotify für ihre Konsole. Und die Chancen für ein näher rückendes Release stehen gut.

© Spotify

Xbox-One-Besitzer dürfen sich freuen: Spotify dürfte bald als App auf die Konsole kommen.

Der schwedische Musik-Streaming-Dienst Spotify ist weltweit auf fast jedem Gerät verfügbar. Nur Besitzer einer Xbox können den Dienst nicht auf ihrer Konsole nutzen, da Spotify einen Exklusivvertag mit Sony und der Playstation 4 hat. Doch dieser Vertrag könnte schon bald ausgelaufen sein: Denn in der letzten Episode der wöchentlichen Youtube-Serie „This Week on Xbox“ ist für einen Sekundenbruchteil eine eingebundene Spotify-App zu sehen. Diese sieht man deutlich bei der 9. Minute, während Programmierer Larry Hryb aka Major Nelson das Festlegen von Hintergrundbildern erklärt.

Schon letzte Woche hatte der Gaming-Blogger Mondo bemerkt, dass Larry Hryb auf seiner Xbox One eine App namens "Spotify Music - for Xbox" verwendet. Zu sehen war diese Information im Twitterstatus von Hyrb auf dem offiziellen Xbox-Account.

Auch auf dem Internetforum Reddit.com wurden Bilder gepostet, die eine Spotify-App belegen sollen. Die Bilder zeigen, dass Spotify auch auf Microsofts Retail-Training-Portal entdeckt wurde. Hinzu kommt noch, dass erst vor kurzem eine Spotify-App für die Universal Windows Platform auf Windows 10 erschienen ist. All dies könnten Indizien für einen Auslauf des Exklusivvertags mit Sony und einem naheliegenden Release einer Spotify-App auf der Xbox One sein. Bleibt also nur noch abzuwarten, ob sich die Gerüchte bewahrheiten. Als Datum der Ankündigung würde sich zum Beispiel die Gamescom 2017 in Köln anbieten.​

This Week on Xbox: August 4, 2017

Quelle: Microsoft
Im aktuellen "This Week on Xbox"-Video ist Spotify kurz ab der 9. Minute zu sehen (9:16 min, Englisch).

Mehr zum Thema

Music Unlimited eingestellt

Sony hat Music Unlimited auf PS4 und PS3 eingestellt und durch den neuen Spotify-Dienst Playstation Music ersetzt.
Musikstreaming boomt

Laut eigenen Angaben streamen über 100 Millionen Menschen über Spotify Musik. Mit den Nutzerzahlen nennt der Streaming-Dienst auch den Anteil von…
Wechsel zu Spotify empfohlen

Microsoft stellt den Support für Groove Music ab dem 31. Dezember 2017 ein. Wer seine gekaufte Musik danach hören will, muss sie extern speichern.
Musik-Streaming

Wer Spotify mit einem kostenfreien Zugang nutzt, soll bald die Möglichkeit erhalten, Werbung zu skippen.
Musik-Streaming mit mehreren Nutzern

Spotifys neue Gruppen-Sessions-Funktion erlaubt das Bearbeiten in Echtzeit für mehrere Nutzer gleichzeitig. Das ist der Party-Modus von Spotify.