Xbox One

Monatliche Updates bis Oktober geplant

Microsoft hat für die Xbox One Updates bis Oktober in petto. Im Mittelpunkt steht die Optimierung von Lade- und Installationszeiten.

© Hersteller

Optimierung von Lade- und Installationszeiten stehen im Fokus.

Microsoft veröffentlicht monatlich Updates für die Xbox One. Laut Phil Spencer, Leiter der Xbox-Abteilung, hat Microsoft eine Update-Liste bis Oktober erstellt. Dies verriet er über Twitter, nannte dabei aber keine genauen Details. Die Updates sollen wichtig für die Weiterentwicklung der Konsole sein.

In der Feature-Liste der Updates für die Xbox One bis zum Oktober 2014 sind unter anderem Verbesserungen der Lade- und Installationszeiten aufgeführt. Als Hintergrund wird dazu noch einmal auf die lange Installation der Destiny-Beta eingegangen. Noch ist nicht bekannt, ob die regelmäßigen Updates auch nach Oktober weiter veröffentlicht werden.

Lesetipp: Infos zum Xbox One im August

In wenigen Tagen soll der Download für das Xbox One August-Update verfügbar sein. Dieses wird den Aktivitäts-Feed überarbeiten, Remote-Downloads verfügbar machen und das abspielen von 3D-Blu-rays ermöglichen.

Mehr zum Thema

Xbox One Kinect am PC

Microsoft hat einen Adapter vorgestellt, mit dem sich der Xbox One Kinect Controller auch an einem Windows-PC verwenden lässt. Zudem wird ein neues…
Wired Controller

Microsoft veröffentlicht den neuen Xbox-One-Controller, der über USB-Kabel an den PC oder die Konsole angeschlossen werden kann.
Xbox One Slim

Microsoft versucht womöglich, mit einer Xbox One Slim die Vorherrschaft von Sonys PS4 zu brechen. Das Rezept: sparsamere Hardware, günstigerer Preis.
Verkaufszahlen

Die Xbox One ist auf der Überholspur: Im November konnte Microsoft in zwei wichtigen Gebieten mehr Konsolen verkaufen als sein Playstation-Konkurrent.
Red Ring of Death

Der Red Ring of Death suchte viele Xbox-360-Konsolen heim. Wie Microsoft erklärt, hätte der Fehler das Ende der Xbox One bedeuten können, bevor sie…