Blizzard reagiert auf volle Realms

WoW Classic: Server-Hotfix soll Warteschlangen verkürzen

Extrem lange Warteschlangen vermiesen Spielern die Freude an WoW Classic. Nun erhöht Blizzard mit einem Hotfix die Server-Kapazität. Ob es hilft?

wow classic server hotfix warteschlangen

© Blizzard

Der Ansturm auf WoW Classic sorgt derzeit für Warteschlangen. Ein Server-Hotfix soll nun helfen.

Trotz des wachsenden Hypes im Vorfeld des Releases war Blizzard über den Spieleransturm beim Launch von WoW Classic offenbar überrascht. Nicht nur in den Stunden nach dem Start kämpfte das Retro-MMORPG mit überlasteten Servern, auch Tage nach dem Launch hat sich die Situation auf einigen Realms noch nicht entspannt. Nun hat Blizzard reagiert.

Im offiziellen Forum​ gab Community Manager Kaivaxc am Mittwochabend bekannt, das man die Zahl der Spieler auf einem Realm, die sich gleichzeitig einloggen und spielen können, "substanziell erhöhen" wird. Davon erwarte man sich kürzere Warteschlangen auf den überfüllten Realms. Weniger frequentierte Server sollen so gänzlich ohne Wartezeiten auskommen.

Natürlich will Blizzard gleichzeitig die Performance und Stabilität der Server im Auge behalten. Kaum ein Spieler wird geringere Wartezeiten mit Lags und Serverabstürzen erkaufen wollen.

Neue Server bereits online

Zuvor hatte Blizzard bereits reagiert und reihenweise neue WoW Classic Realms bereitgestellt. Bei den deutschen Servern kamen zu den ursprünglichen Realms Everlook (PVE), Razorfen (PVE), Lucifron (PVP) und Venoxis in der Zwischenzeit vier neue hinzu: Lakeshire (PVE), Patchwerk (PVP), Dragon's Call (PVP) und Transcendence (PVP).

Neue Einstufung der Realmbevölkerung

Außerdem hatte Blizzard via Hotfix sein Einstufungssystem für die Realmbevölkerung angepasst. Dieses war zuvor nur eingeschränkt aussagekräftig, da die Auslastung eines Realms immer nur im Vergleich zum Realm mit der höchsten Bevölkerungsdichte gemessen wurde.

Lesetipp: WoW Classic Release - das müssen Sie zum Start wissen

Seit dem Hotfix wird die Auslastung eines Server nur noch in Bezug auf seine absolute Kapazität gemessen. Hier die offiziellen Erläuterungen laut Blizzard:

  • „Mittel“ zeigt eine gute Bevölkerungsdichte auf einem Realm an – weit über dem, was 2006 als „Voll“ galt – und bietet genügend Platz für weitere Spieler, die sich einloggen wollen.
  • Die Realmbevölkerung wird jetzt als „Hoch“ angezeigt, wenn der Realm kurz davor ist, eine Warteschlange zu bilden, ...
  • ... und „Voll“, wenn bereits eine Warteschlange existiert.

Ob die Hotfixes helfen, die Situation zu entschärfen, wird sich zeigen. Wir wünschen unabhängig davon allen Spielern möglichst wartefreies Leveln!

Mehr lesen

wow classic addons
Questie, AtlasLoot und Co.

Questie, AtlasLoot und Co.: Mit diesen WoW Classic Addons spielen Sie noch komfortabler! Wir erklären die Installation und geben Download-Tipps.

Mehr zum Thema

wow classic namen sichern reservierung
World of Warcraft

Der Launch von WoW Classic rückt näher. Spieler können sich bereits vorab für ihre Charaktere Namen reservieren. Unser Guide erklärt, wie es geht.
wow classic kosten mit ohne abo preis
World of Warcraft

Der Launch von WoW Classic naht Wir geben für Neulinge und Rückkehrer eine Übersicht zu den monatlichen Abo-Kosten in Euro - oder Ingame-Gold.
wow classic systemanforderungen pc mac
Das sind die Mindestanforderungen

Wer mit WoW Classic in World of Warcraft loslegen will, sollte die Systemvoraussetzungen für PC bzw. Mac abklären. Hier die Daten in der Übersicht.
wow classic start tipps
Guide zu Release, Realms, Klassen und Co.

Der Countdown läuft für den Release von WoW Classic in Deutschland. Unser Guide beantwortet die wichtigsten Fragen für Wieder- und Neueinsteiger.
wow classic addons
Questie, AtlasLoot und Co.

Questie, AtlasLoot und Co.: Mit diesen WoW Classic Addons spielen Sie noch komfortabler! Wir erklären die Installation und geben Download-Tipps.