Digitale Fotografie - Test & Praxis
Zubehör

Worldtronix WTX-1 - Filmer-Rig für die DSLR

Worldtronix vespricht engagierten DSLR-Anwendern, die filmen wollen, High-End Technik zu einem "günstigen" Preis.

© Archiv

Worldtronix WTX-1

Und tatsächlich ist für eine Vollausstattung eines Filmer-Rigs 1800 Euro ein relativ günstiges Angebot. Das WTX-1 ist mit allem ausgestattet, was man von Komplettmodellen aus teureren Preisklassen kennt: Allem voran, ein Schärfezieher (Folowfocus). Dazu werden über den Fokusring der Fotooptik ein Gummiring gezogen auf dem dann ein kleines Rad läuft das via großem Stellrad dann für weiches Schärfeziehen sogen soll. Gummiringe in verschiedenen Größen werden mitgeliefert. Dazu gibt es einen Kamera-Schlitten auf den alle gängigen DSLR-Kameras passen sollen und eine Schulterhalterung samt Tragegriffe.

Worldtronix liefert ein Kompendium mit Adapter und Filteradapter für alle gängigen Objektivgrößen. Ebenfalls mit im Paket ist ein 7 Zoll Monitor mit HDMI-Port und Sonnenschutz. Er ruht auf einem flexiblem Arm, so dass ihn der Kameramann immer in die gewünschte Position drehen kann.

Der angestrebte Preis liegt bei 1800 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Doch noch stehen kleinere Modifikationen an, so dass das Rig vielleicht sogar noch etwas günstiger wird. Ein recht ausführliches Video über den Zusammenbau und die Funktionsweise findet man auf der Herstellerwebseite.

www.worldtronix.de

© Archiv

© Archiv

Mehr zum Thema

Zubehör

Das UWP-D System von Sony ist bereits auf die neuen Übertragungsfrequenzen angepasst und deckt 33 der 38 verfügbaren Sendekanäle ab.
Zubehör

Sony hat mit den Lens-Style-Kameras der QX-Serie ein Fotografen-Gadget für Smartphones. Nun gibt es auch eine Halterung für Phablets und Tablets.
Kamertaschen

Die neue Serie Protour von Hama wurde "von Profis für Profis" konzipiert und ist nur im Foto-Fachhandel erhältlich.
Zubehör

Canon erweitert sein EOS-System-Zubehörprogramm um den Makro-Ringblitz MR-14EX II.
Stative

Cullman legt seine Einsteiger-Stativserie neu auf und bringt mit der Nanomax 4er Serie insgesamt sieben Modellvarianten.