Windows XP Updates

Registry-Hack bringt XP-Updates bis 2019

Mit einem Registry-Hack gibt sich Windows XP als die für Automaten optimierte XP-Variante aus. Damit sind Update-Downloads bis 2019 gesichert.

News
VG Wort Pixel
Ein Registry-Hack bringt Updates für Windows XP bis 2019.
Ein Registry-Hack bringt Updates für Windows XP bis 2019.
© Microsoft

Ein Registry-Hack für Windows XP soll den Support-Stopp von Microsoft für den Betriebssystem-Dinosaurier überlisten. Durch eine kleine Modifikation im Datenbanksystem erhalte Windows XP eine neue Identitätsspur und gebe vor, ein sogenanntes Embedded POSReady 2009 zu sein. Mit diesen neuen Kleidern stünden Updates bis 2019 als Download zur Verfügung.

Die Änderung der Registry soll nur für die 32-Bit-Maschinen funktionieren. Wer Windows XP in der 64-Bit-Version nutzt, könne von der Änderung nicht profitieren. Berichten zufolge funktioniert diese Methode. Dennoch ist fraglich, inwiefern die Änderungen Manipulationen darstellen und somit eine Verletzung der Endnutzer-Lizenzbestimmungen (EULA) sind.

Lesetipp: Windows 8.1 mit Windows 7 Oberfläche

Die Kollegen von heise.de warnen vor dem Eingriff in die Registry mit dem Hauptargument, dass die Updates für die Automaten-XP-Version nicht für die XP Home oder Professional-Ausgabe gedacht seien und damit weder getestet noch unter Umständen anwendbar bzw. kompatibel seien. Schließlich wären die neuen Kleider jene von Kassen oder Bankautomaten, die einen sehr eingeschränkten Anwenderbereich hätten.

Außerdem ist davon auszugehen, dass Microsoft den Registry-Hack bald unterbinden wird. Alles in allem ist es doch sinnvoller, von XP auf Windows 7 oder Windows 8 umzusteigen - nicht zuletzt um der eigenen Sicherheit willen. Microsoft hat den Support und die Updates für Windows XP zum 8. April 2014 eingestellt. Bei neu entdeckten Sicherheitslücken sind Internet-Nutzer quasi auf sich alleine gestellt.

Lesen Sie mehr zum Umsteigen

Ratgeber

Perfekt vorbereitet für Windows 8 - So klappt der Umstieg…

Von Windows XP auf Windows 8.1

So gelingt der Umstieg und Betriebssystem-Wechsel

Windows XP Alternative

Microsoft zahlt 100 US-Dollar für Umstieg auf…

27.5.2014 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Facepalm-Symbolbild

Windows XP

Fukushima-Betreiber setzen noch 48.000 XP-Rechner ein

Windows XP auf 48.000 Tepco-Rechnern: Der Betreiber des 2011 durch einen Tsunami zerstörten Atomkraftwerks in Fukushima spart an der Sicherheit.

Windows XP

Windows XP

Deutsche Rentenversicherung noch mit 40.000 XP-Rechnern

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) setzt angeblich noch rund 40.000 Rechner mit Windows XP ein. Die DRV behauptet, die Rechner seien ausreichend…

Windows 10 auf vielen Geräten

Angebot zum Umstieg

Windows 10 für XP-Nutzer angeblich für 40 US-Dollar

Angeblich will Microsoft XP-Nutzer mit einem 40-Dollar-Angebot zum Wechsel auf Windows 10 überreden. Diesen Preis nennt zumindest der Leaker "Wzor".

Browser-Adressleite

Lösung für Fehler-Code 80092004

Kritisches Windows Update KB3058515 zerschießt Internet…

Ein kritisches Windows Update (KB3058515) für den Internet Explorer macht Probleme (Fehler-Code 80092004). Hier ist eine Lösung für den Fehler-Code…

Windows XP macht Windows 8.1 Platz

Weltweiter Marktanteil

Windows 8.1 überholt endlich Windows XP

Windows 8.1 konnte seinen weltweiten Marktanteil im Juni 2015 leicht steigern. Dabei hat das Betriebssystem seinen Urahn Windows XP erstmals überholt.