Windows 7 Update zum Download

Aktueller Hotfix löscht Datenmüll

Wer Windows 7 einschließlich Service Pack 1 installiert hat, bekommt derzeit ein automatisch über das Windows-Update aufgespieltes Plugin. Mit dem neuen Download können Sie Datenmüll entfernen.

News
VG Wort Pixel
Für Windows 7 steht ein neuer Hotfix bereit, der Datenmüll entfernt.
Für Windows 7 steht ein neuer Hotfix bereit, der Datenmüll entfernt.
© Hersteller / Archiv

Das neue Windows 7 Update heißt KB2852386 und wird automatisch installiert, falls Standardeinstellungen vorliegen. Dies kann kontrolliert werden, indem über das Startmenü "Windows Update" aufgerufen und dann "Updateverlauf anzeigen" gewählt wird. Ist der neue Hotfix noch nicht eingespielt, kann er über die Funktion "nach Updates suchen" installiert und aktiviert werden.

Der neue Hotfix sucht bei der Datenträgerbereinigung in einem Ordner namens "WinSxS" nach überflüssigen Objekten und entfernt sie. Es handelt sich dabei um Dateien, die durch das Installieren des Service Pack 1 überflüssig geworden sind. Diese Überreste würden normalerweise beim Installieren eines Service Pack 2 gelöscht werden. Dass Microsoft jetzt einen eigenen Hotfix für diese Aufräumarbeiten bereit stellt, ist als Hinweis darauf zu werten, dass es kein Service Pack 2 für Windows 7 mehr geben wird. In Windows 8 ist diese Aufräum-Funktion übrigens schon im Lieferumfang vorhanden.

Die Nutzung des neuen Aufräumdienstes geschieht in zwei Stufen. Zunächst kann im Explorer das Systemlaufwerk angeklickt und dort im Tab "Allgemein" über "Eigenschaften" die Funktion "Bereinigen" gewählt werden. Diese sucht jedoch noch nicht im Ordner "WinSxS" nach überflüssigen Objekten. Dazu kann man anschließend über die Schaltfläche "Systemdateien bereinigen" einen weiteren Suchvorgang starten, der eine Ergebnisliste erzeugt, in der sich der Punkt "Windows Update-Bereinigung" befindet. Wenn dieser markiert wird, werden anschließend die überflüssigen Dateien gefahrlos gelöscht.

11.10.2013 von Joachim Drescher

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Microsoft will am Patch Day veröffentlichte Kernel-Lücke schließen.

Microsoft Patch Day

Microsoft will veröffentlichte Kernel-Lücke schließen

Für den Patch Day Juli hat Microsoft sieben Security Bulletins angekündigt. Sechs der Bulletins sollen sich mit kritischen Sicherheitslücken befassen.

Microsoft hat am Patch Day Juli 34 Schwachstellen beseitigt.

Patch Day

Microsoft schließt 34 Sicherheitslücken

Am Patch Day hat Microsoft 7 Security Bulletins veröffentlicht, darunter 6 mit der Risikobewertung kritisch. Sie betreffen Windows und den Internet…

Wir helfen beim RunDLL-Tuning Ihres Windows-Betriebssystems.

Im Kern von Windows

Versteckte Funktionen in RunDLL und Registry optimieren

Das Windows-Systemprogramm RunDLL ist eher unscheibar: Doch wer weiß, wie es zu nutzen ist, bekommt auch bisher gut versteckte Windows-Funktionen in…

Windows 8 Downgrade: Wir zeigen, wie Sie zurück zu Startmenü, Desktop & Co. kommen.

Downgrade Windows 8 & Co.

Von Windows 8.1 auf Windows 7 downgraden - So geht's

Das Downgrade von Windows 8 auf Windows 7 ist leichter als Sie denken. Wir zeigen, wie Sie zurück zu Startmenü, Desktop & Co. kommen.

Festplatte

Windows 7/8/8.1

Sekundäre Partition anlegen - so geht's

Eine erweiterte Partition fungiert als Container für sekundäre Partitionen. Wir zeigen, wie Sie diese unter Windows 7/8/8.1 anlegen.