Wir machen Technik einfach
Betriebssysteme

Windows 7 auf dem Vormarsch

Das US-amerikanische Marktforschungsunternehmen Gartner Inc. hat eine Studie zur Verbreitung von Betriebssystemen vorgelegt. Danach nimmt die Verbreitung von Windows 7 stetig zu, insbesondere, da neue Rechner meist mit diesem Betriebssystem ausgeliefert werden.

© Archiv

logo: microsoft

Die Marktforscher von Gartner haben ihre Studie zur Verbreitung von Betriebssystemen veröffentlicht. Marktführer ist nach der Studie derzeit - mit noch knapp 50 Prozent - Windows XP. Windows 7 hat aktuell einen Marktanteil von knapp 28 Prozent und Vista 9 Prozent, MacOS X folgt auf Platz 4 mit knapp 4 Prozent. 

Ratgeber: 99 Tricks zu Windows 7

Die Marktforscher erwarten, dass in diesem Jahr etwa 94 Prozent aller neu gekauften Computer mit Windows 7 ausgeliefert werden und dass auch Unternehmenskunden von Windows XP auf 7 umsteigen. Dadurch dürfte der Anteil der Windows-7-Computer bis Ende des Jahres auf 42 Prozent steigen.

Ratgeber: Grundausrüstung für Windows

MacOS profitiert vom Boom der iSmartphones, die mit MacOS gut zusammen arbeiten. Ca. 4 Prozent der neu verkauften Rechner laufen mit MacOS X. Für Linux erwartet Gartner Inc. einen Marktanteil von maximal 2 Prozent in den nächsten 5 Jahren.

Mehr zum Thema

Einfrieren, Reboot-Schleife & Co.

Nach dem Patch Day gibt es Probleme mit einzelnen Windows Updates. Eine Lösung für einfrierende Update-Vorgänge und Reboot-Schleifen finden Sie hier.
Probleme mit Boot-Zeit, Stabilität und mehr

Microsoft hat mehr als eine Woche nach dem Patch Day 13 außerplanmäßige, optionale Aktualisierungen für Windows veröffentlicht. Das bringen die…
Patch Day

Der Microsoft Patch Day im Juni hält acht Security Bulletins bereit. U.a. werden kritische Lücken im Internet Explorer und im Windows Media Player…
Lösung für Fehler-Code 80092004

Ein kritisches Windows Update (KB3058515) für den Internet Explorer macht Probleme (Fehler-Code 80092004). Hier ist eine Lösung für den Fehler-Code…
Insider Preview

Der Windows 10 Release nähert sich mit großen Schritten. Auf Build 10158 der Insider Preview folgt nach nur einem Tag bereits Build 10159.