Optionaler Patch

Windows 11 Update: KB5016691 repariert Drucker, Bluetooth und mehr

Für Windows 11 steht der optionale August-Patch bereit. KB5016691 bringt eine Reihe von Bugfixes mit, etwa fürs Drucken, Bluetooth-Audiogeräte und mehr.

News
VG Wort Pixel
Laptop mit dem Windows 11 Logo auf dem Bildschirm
© Adobe Stock: diy13

In den Update-Einstellungen von Windows 11 steht der optionale Patch KB5016691 zum Download bereit. Wer sich für eine Installation entscheidet, bringt sein Betriebssystem auf die Build-Nummer 22000.918. Wie gehabt, kommt der Patch ohne Sicherheitsupdates – die sind dem Patchday vorbehalten. Stattdessen gibt es eine Liste von Bugfixes und Verbesserungen. Wir fassen die wichtigsten Infos zusammen.

Als Highlights für den Patch KB5016691 listet Microsoft etwa Bugfixes für Drucker. Diese konnten Probleme bereiten, wenn man sie neustartete oder neu eingerichtet hat. Dann konnte Windows 11 bestimmte Apps aus dem Store nicht herunterladen und Edge konnte im Internet-Explorer-Modus hängenbleiben. Außerdem konnten Bluetooth-Audiogeräte erstummen, wenn Nutzende Änderungen an der „progress bar“ vornahmen – also beispielsweise in einem Musikstück an eine andere Stelle springen wollten.

Des Weiteren können Admins nun per Fernzugriff neue Sprachen und zugehörige Features installieren und der Defender hat verbesserte Fähigkeiten erhalten, um Ransomware oder andere fortgeschrittenere Angriffe zu erkennen. Für bestimmte GPUs gibt es einen Fix für AutoHDR- Funktionen, außerdem wurden Performance-Probleme mit BitLocker behoben. Weitere Punkte entnehmen Sie den offiziellen Patch-Notes von Microsoft zu KB5016691. Natürlich steht auch der Installationsweg über den Update Catalog zur Verfügung.

An bekannten Fehlern werden dort nur noch Anzeigeprobleme mit XPS-Dateien gelistet. Diese betreffen vorrangig Zeichen aus dem Japanischen oder Chinesischen. Der XPS Viewer quittiert Versuche, entsprechende Dateien zu öffnen, mit einer Fehlermeldung. Außerdem kann es dann zu hoher CPU-Last und steigendem Speicherverbrauch bis zub 2,5 GB kommen, bevor die App einfach abstürzt. Microsoft arbeitet weiterhin an einer Lösung. Betroffen sind aber nur wenige, da der XPS Viewer nicht mehr standardmäßig installiert wird.

Das Logo von Windows 11 unter einer Lupe

Patchday

Windows 11 Update: Patch KB5016629 repariert das Startmenü

Der Patchday im August für Windows 11 steht an. Das Update mit der Patch-Bezeichnung KB5016629 fällt klein aus, bringt aber willkommene Änderungen.

Monitor-Setup mit Windows-11-Logo

Alle Infos

Windows 11 22H2 startet: Das ist neu

Windows 11 bekommt mit dem Update 22H2 sein erstes Funktionsupdate. Wir fassen zusammen, welche Neuerungen und Verbesserungen kommen.

26.8.2022 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Monitor-Setup mit Windows-11-Logo

Optionaler Patch

Windows 11 Update: Was bringt KB5015882?

Für Windows 11 steht ein neues Update bereit. Der optionale Patch KB5015882 bringt ein paar neue Funktionen, einige Bugfixes und Verbesserungen.

Facepalm-Symbolbild

Updates im Juli

Windows 11: Aktuelle Patches machen neue Probleme

Die Juli-Updates für Windows 11 machen Probleme: Der Patchday brachte Boot-Schleifen, das jüngste optionale Update macht das Startmenü unbrauchbar.

Das Logo von Windows 11 unter einer Lupe

Patchday

Windows 11 Update: Patch KB5016629 repariert das Startmenü

Der Patchday im August für Windows 11 steht an. Das Update mit der Patch-Bezeichnung KB5016629 fällt klein aus, bringt aber willkommene Änderungen.

Wie startet man den abgesicherten Modus in Windows 11?

Neuer Bug

Windows 11: Probleme mit Microsoft-Konten nach aktuellem…

Rund zwei Wochen nach dem jüngsten, optionalen Patch für Windows 11 listet Microsoft ein neues Problem. Neue Konten könnten bei der Anmeldung…

CPU, RAM, Malware & Co.: PC-Probleme beheben - Bluescreen of Death

Bluescreen

Windows 11 22H2: Intel-Treiber sorgen für Update-Probleme

Das Windows 11 Update auf Version 22H2 lässt sich bei einigen Nutzern nicht installieren. Grund dafür soll ein fehlerhafter Intel-Treiber sein.