Optionaler Patch

Windows 11 Update: Was bringt KB5015882?

Für Windows 11 steht ein neues Update bereit. Der optionale Patch KB5015882 bringt ein paar neue Funktionen, einige Bugfixes und Verbesserungen.

News
VG Wort Pixel
Monitor-Setup mit Windows-11-Logo
Für Windows 11 gibt es ein neues Update.
© Adobe Stock: JorgeEduardo

Rechner mit Windows 11 können über die PC-Einstellungen ein neues optionales Update beziehen. Der Patch KB5015882 bringt die Build-Nummer auf die 22000.829 und hat einige neue Funktionen an Bord. Typischerweise werden auch einige Bugfixes mitgeliefert und Microsoft sorgt mit Änderungen für kleinere Verbesserungen.

Als Highlight von KB5015882 nennt Microsoft eine neue Option, die direktere Upgrades auf die aktuelle Windows-11-Version erlaubt. Startet ein kompatibles Gerät mit Windows erstmals, wird die Option zum Aktualisieren direkt nach dem Hochfahren angeboten. Außerdem lassen sich auf Wunsch nun dringende Benachrichtigungen auch dann anzeigen, wenn Sie im Focus-Assist-Modus sind (Entspricht einer „Bitte nicht stören“-Funktion).

Bugs gab es vor der Installation von Patch KB5015882 unter anderem im Datei-Explorer. Dieser konnte hängenbleiben, wenn Sie auf bestimmten Keyboards Medientasten wie Play und Pause betätigten. Dasselbe konnte passieren, wenn Sie bei aktivem Explorer das Kontextmenü des Startmenüs aufrufen (Rechtsklick auf Startbutton oder Win+X). Befand sich der Mauszeiger über der Suchleiste der Taskbar, wurde ein schwarzer Bildschirm angezeigt, der sich nicht schließen ließ. Dann gab es ironischerweise einen Bug, der Tools zur Problemlösung an der Arbeit hinderte.

Weitere Bugs gab es, wenn viele Prozesse auf eine Datei zugegriffen haben. Microsoft optimiert die Last bei entsprechend hohen „input/output operations per second“-Szenarien (IOPS). Nach dem Mai-Patchday konnten bestimmte Geräte in Domänen auch Authentifizierungsfehler verursachen.

Weitere Änderungen finden Sie im Patchlog von Microsoft. Die Installation wird manuell in den Einstellungen unter Windows Update angestoßen. Alternativ nutzen Sie den Installer im Update Catalog.

Facepalm-Symbolbild

Updates im Juli

Windows 11: Aktuelle Patches machen neue Probleme

Die Juli-Updates für Windows 11 machen Probleme: Der Patchday brachte Boot-Schleifen, das jüngste optionale Update macht das Startmenü unbrauchbar.

Hand bedient ein Hologram mit Update-Symbol

Problem-Patch

Windows 11: Update sorgt für Endlosschleife

Der letzte Patch für Windows 11 sorgt bei einigen Usern für Probleme. Seit dem Update KB5015814 startet das System nicht oder hängt sich im Startmenü…

Monitor-Setup mit Windows-11-Logo

Optionaler Patch

Windows 11 Update: Was bringt KB5015882?

Für Windows 11 steht ein neues Update bereit. Der optionale Patch KB5015882 bringt ein paar neue Funktionen, einige Bugfixes und Verbesserungen.

22.7.2022 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nutzer drückt die Windows-Taste auf einem Laptop

Nach dem Patchday

Mai-Updates für Windows 10 & 11: Bugfix löst…

Seit dem Patchday vergangene Woche gibt's Beschwerden über Windows 10 und 11. Nach Sophos selbst legt Microsoft mit einem Bugfix für Server nach.

Monitor-Setup mit Windows-11-Logo

Trend Micro

Windows 11: Optionales Update zerstört Ransomware-Schutz

Der Windows-11-Patch KB5014019 bringt Bugfixes und mit Spotlight dynamische Hintergrundbilder. Wenig später werden Probleme mit Trend Micro bekannt.

Das Logo von Windows 11 unter einer Lupe

Neue Suche und Bugfixes

Windows 11: KB5014668 behebt Fehler - Update: Lösung für…

Für Windows 11 hat Microsoft den Patch KB5014668 veröffentlicht. Neben Highlights für die Suche und Bugfixes kann es auch zu neuen Fehlern kommen.

Facepalm-Symbolbild

Updates im Juli

Windows 11: Aktuelle Patches machen neue Probleme

Die Juli-Updates für Windows 11 machen Probleme: Der Patchday brachte Boot-Schleifen, das jüngste optionale Update macht das Startmenü unbrauchbar.

Das Logo von Windows 11 unter einer Lupe

Patchday

Windows 11 Update: Patch KB5016629 repariert das Startmenü

Der Patchday im August für Windows 11 steht an. Das Update mit der Patch-Bezeichnung KB5016629 fällt klein aus, bringt aber willkommene Änderungen.