Neue Suche und Bugfixes

Windows 11: KB5014668 behebt Fehler - Update: Lösung für Installationsprobleme

Für Windows 11 hat Microsoft ein neues optionales Update veröffentlicht. Der Patch KB5014668 bringt Highlights für die Suche und viele Bugfixes. Später meldeten Menschen Installationsprobleme. Dafür gibt es eine mögliche Lösung.

News
VG Wort Pixel
Das Logo von Windows 11 unter einer Lupe
© Adobe Stock: IB Photography

An verschiedenen Stellen wie dem Feedback Hub und in den Microsoft-Foren melden Nutzende Probleme mit dem Windows-11-Patch KB5014668 (via neonwin.net). Der Patch soll sich nicht installieren lassen. Interessanterweise sollte er u.a. auch Update-Probleme bei Windows 11 lösen. Wer nicht soweit kommt, kann einen aktuellen Lösungsvorschlag ausprobieren.

Dabei wurde einem Nutzer von Microsoft empfohlen, ein "In-Place-Upgrade" durchzuführen, nachdem sich das aktuelle optionale Update für den Betroffenen nicht installieren ließ. Dabei lassen Sie über ein Installationsmedium von Windows 11 das komplette Setup erneut durchlaufen, behalten aber installierte Apps und Ihre Einstellungen.

Originalmeldung vom 27. Juni 2022

Nutzende von Windows 11 erhalten mit dem Patch KB5014668 ein neues Update. Der Download setzt die Build-Nummer auf 22000.778 und bringt unter anderem eine Highlight-Anzeige für die Suchfunktion. Dadurch erhalten Sie zusätzliche Informationen für Ihre Suchanfragen, die Sie zugeschnittener und zeitnaher auf dem aktuellen Stand halten sollen. Benachrichtigungen können etwa Details zu Feiertagen und Jubiläen global wie regional enthalten. In Firmenumgebungen werden Updates in Kontakten oder gemeinsamen Dateien berücksichtigt.

Das zweite Standbein des Patches KB5014668 für Windows 11 sind Bugfixes für ältere und frisch aufgetretene Probleme. In Spielen konnten beispielsweise Videodateien oder Audiosignale nicht abgespielt werden oder Games starteten erst gart nicht. Zusätzlich auf der Liste von Audioproblemen finden sich wieder einmal Bluetooth-Geräte. Für Firmen relevant sind u.a. ein IP-Adressen-Auditing für eingehende Remote-Management-Verbindungen und der Support für Transport Layer Security 1.3 (TLS).

Vereinzelt wurden Probleme mit der Online-Zwischenablage gemeldet, genau wie mit der Installation neuer Apps, während Windows 11 keine Online-Verbindung zur Verfügung hat. Diese Punkte hat Microsoft behoben. Das Startmenü zeigt nun die PowerShell wieder an, nachdem Sie Windows Terminal gelöscht haben, außerdem wurde die Smartphone-App umbenannt. Nach dem Patchday für Windows 11 vor gut zwei Wochen haben eingerichtete WLAN-Hotsports innerhalb des Betriebssystems Probleme gemacht. Der optionale Patch soll auch hier für Abhilfe schaffen.

Das optionale Update für Windows 11 können Sie bei Interesse in den Einstellungen manuell anstoßen. Alternativ steht das Einspeisen von KB5014668 über den Windows Update Catalog zur Verfügung.

ASUS: Neue Mainboards

Windows mit aktivem fTPM

AMD-Stuttering: Bios-Updates sollen Performance-Probleme…

Mainboard-Hersteller lösen die Performance-Probleme unter Windows, die mit AMD-CPUs beobachtet werden. Für das „AMD-Stuttering“ kommen die ersten…

Windows 10 kaufen

Das müssen Sie beachten

Windows 10 oder 11 kaufen: Alle Infos zu Angeboten bei…

Wer Windows 10 oder 11 kaufen will, hat mehrere Möglichkeiten. Wir verraten, was bei Angeboten von Händlern neben Microsoft wie etwa Amazon oder Ebay…

6.7.2022 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nutzer drückt die Windows-Taste auf einem Laptop

Nach dem Patchday

Mai-Updates für Windows 10 & 11: Bugfix löst…

Seit dem Patchday vergangene Woche gibt's Beschwerden über Windows 10 und 11. Nach Sophos selbst legt Microsoft mit einem Bugfix für Server nach.

Monitor-Setup mit Windows-11-Logo

Trend Micro

Windows 11: Optionales Update zerstört Ransomware-Schutz

Der Windows-11-Patch KB5014019 bringt Bugfixes und mit Spotlight dynamische Hintergrundbilder. Wenig später werden Probleme mit Trend Micro bekannt.

Monitor-Setup mit Windows-11-Logo

Optionaler Patch

Windows 11 Update: Was bringt KB5015882?

Für Windows 11 steht ein neues Update bereit. Der optionale Patch KB5015882 bringt ein paar neue Funktionen, einige Bugfixes und Verbesserungen.

Facepalm-Symbolbild

Updates im Juli

Windows 11: Aktuelle Patches machen neue Probleme

Die Juli-Updates für Windows 11 machen Probleme: Der Patchday brachte Boot-Schleifen, das jüngste optionale Update macht das Startmenü unbrauchbar.

Das Logo von Windows 11 unter einer Lupe

Patchday

Windows 11 Update: Patch KB5016629 repariert das Startmenü

Der Patchday im August für Windows 11 steht an. Das Update mit der Patch-Bezeichnung KB5016629 fällt klein aus, bringt aber willkommene Änderungen.