Patchday im Mai

Windows 11 Update: KB5013943 löst App-Probleme nicht

Für Windows 11 ist Mai-Patchday angesagt. Via Windows Update kommt Patch KB5013943, der Probleme mit Apps lösen sollte. Den Punkt hat Microsoft gestrichen.

News
VG Wort Pixel
Das Logo von Windows 11 unter einer Lupe
Was bringt das aktuelle Windows-11-Update?
© Adobe Stock: IB Photography

In den Patch-Logs für den Windows-11-Patch KB5013943 hatte Microsoft gestern neben Sicherheitsupdates und Bugfixes für den Safe Mode noch eine weitere Fehlerbehebung gelistet: App-Probleme mit .Net 3.5 Framwork. Diesen Punkt hat der Konzern mittlerweile gestrichen. Nutzende berichten vermehrt von weiter bestehenden Schwierigkeiten, wenn sie eine entsprechende App starten möchten. Unter anderem kursiert mittlerweile auch ein Fehlercode: 0x0000135. An manchen Stellen soll sich dies lösen lassen, wenn das Software-Paket von Microsoft manuell installiert werden würde. Eine Garantie gibt es aber nicht.

Originalmeldung vom 11.05.2022

Nutzende von Windows 11 erhalten seit dem zweiten Dienstagabend des Monats Mai den Patch KB5013943, der die Build-Nummer 22000.675 bereithält. Der Download kommt automatisch via Windows Update oder wird manuell über den Windows Update Catalog bezogen. Enthalten sind die Inhalte des jüngsten optionalen Patches bzw. auch schon Lösungen für Fehler, die dieser Download zuvor bescherte. Dazu kommen klassischerweise Sicherheitsupdates für Windows selbst und Microsoft-Software wie Office, Edge und Co.

Zu den Highlights in Patch KB5013943 für Windows 11 zählt Microsoft neben aktuellen Sicherheitspatches Verbesserungen, wie etwa Bugfixes für Apps, die sich nicht starten ließen. Zuvor wurden Komponenten von .NET Framework 3.5 als Fehlerquelle ausgemacht. Wurden die Komponenten Windows Communication Foundation (WCF) und Windows Workflow (WWF) eingesetzt, ließen sich Apps nicht ausführen. Dazu nennt Microsoft auch den abgesicherten Modus, der zuvor von einem Flackern begleitet werden konnte, allerdings schon automatisch repariert wurde - sofern Sie den optionalen Patch installiert hatten.

Änderungen an Windows 11 sind unter anderem in der Suche zu finden. Diese bekommt eine neue Oberfläche, die via Bing vorgebliche Highlights einbindet. Schon im optionalen Update für Windows 11 Ende Mai war ein Bugfix enthalten, der den Systemstart von Windows 11 deutlich verlangsamen oder sogar einen Blue-Screen auslösen konnte. Video-Titel von Videos konnten zudem abgeschnitten dargestellt werden, was spätestens nun mit dem Pflicht-Update Geschichte ist. Das Update lässt sich – auf Wunsch – aber um einige Wochen verzögern.

Lesetipp: Windows 10 - das bringt Patch KB5013942 im Mai

Bei den bekannten Fehlern in Patch KB5013943 für Windows 11 kommt ein neuer Eintrag hinzu. Apps, die die Grafikkarte verwenden, können bei Direct3D 9 abstürzen oder weitere Probleme hervorrufen. Die Patch-Logs zu KB5013943 finden Sie bei Microsoft. Zum Download via Update Catalog kommen Sie über den letzten Textlink.

Mogelpackung Internet? Provider halten sich nicht an die beworbene Geschwindigkeit.

Ferngesteuerter Systemstart

Wake-on-LAN: Diese Einstellungen benötigen PCs mit Windows…

Per Wake-on-Lan schalten Sie einen Rechner über das Netzwerk oder das Internet ein. Wie stellen Sie Windows 10 und Windows 11 dafür ein und was bringt…

Windows 11: Die Xbox Game Bar erlaubt nun direkte AutoHDR-Einstellungen.

Neue Einstellungen

Windows 11: Xbox Game Bar bekommt AutoHDR-Einstellungen

Mit dem aktuellen Windows-11-Update bekommen Spielende neue Optionen für Ihren aktuellen HDR-Monitor. Die Xbox Game Bar ermöglicht nun…

12.5.2022 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Facepalm-Symbolbild

Updates im Juli

Windows 11: Aktuelle Patches machen neue Probleme

Die Juli-Updates für Windows 11 machen Probleme: Der Patchday brachte Boot-Schleifen, das jüngste optionale Update macht das Startmenü unbrauchbar.

Das Logo von Windows 11 unter einer Lupe

Patchday

Windows 11 Update: Patch KB5016629 repariert das Startmenü

Der Patchday im August für Windows 11 steht an. Das Update mit der Patch-Bezeichnung KB5016629 fällt klein aus, bringt aber willkommene Änderungen.

Laptop mit dem Windows 11 Logo auf dem Bildschirm

Optionaler Download für 22H2

Windows 11 Update: Was bringt der optionale Patch KB5017389?

Für Windows 11 (22H2) gibt’s das erste optionale Update. Der Patch KB5017389 will Probleme mit dem Microsoft Store, Druckern, Miracast und mehr lösen.

Screenshot des Windows Update Centers

KB5020435 und KB5020387

Windows 10 und 11: Neue Updates reparieren Internetprobleme

Außerplanmäßig verteilt Microsoft neue Updates für Windows 10 und Windows 11. Die Patches KB5020435 und KB5020387 beheben aktuelle…

Monitor-Setup mit Windows-11-Logo

Optionaler Download

Windows 11 Update: Das bringt der Patch KB5018496

Windows 11 22H2 bekommt einen optionalen Patch. Der Download für KB5018496 steht auf den gewohnten Update-Kanälen zur Verfügung. Das steckt drin!