Patchday

Windows 11 21H2/22H2: Dezember-Update als Download bereit

Windows 11 erhält das nächste Monats-Update: Sowohl für 21H2 als auch für 22H2 werden im Zuge des offiziellen Patchdays neue Aktualisierungen verteilt. Das bringen KB5021234 und KB5021255.

News
VG Wort Pixel
Windows 11 Anleitung
Windows 11 ist ab dem 5. Oktober verfügbar. Das sollten Sie vorab beachten.
© Microsoft

Neben dem erfolgten Update von Windows 10 hat auch das aktuelle Betriebssystem Windows 11 von Microsoft im Rahmen des Patchdays eine Aktualisierung erhalten. Sowohl die 21H2- als auch die 22H2-Version des OS werden mit eigenständigen Updates bespielt: Der KB5021234-Patch aktualisiert Windows 11 21H2 auf die Build-Nummer 22000.1335, während 22H2 mit dem KB5021255-Update auf Build-Version 22621.963 gestellt wird.

Mit den beiden Patches KB5021234 sowie KB5021255 werden in Windows 11 wie gewohnt zum Patchday aktuelle Sicherheitslücken behoben, zu deren Einzelheiten schweigt Microsoft jedoch. Zudem sind einzelne Bugfixes im Update enthalten, welche sich insbesondere im Bereich der Netzwerkeinstellungen bewegen.

So ist unter anderem ein Problem mit Remote-Netzwerken im Patchday Dezember in Angriff genommen worden. Bei diesem konnten Nutzer nicht über DirectAccess eine Verbindung zu ebendiesen Remote-Netzwerken herstellen, was mit dem aktuellen Update der Vergangenheit angehören soll. Zudem wurde die Beeinträchtigung der Entschlüsselung der DPAPI-Schnittstelle reguliert, die für private Zertifikate zuständig ist. Schlug diese fehl, konnten teilweise VPNs nicht sauber genutzt werden - das Update KB5021234 respektive KB5021255 soll hier Abhilfe schaffen.

Die vollständige Liste an Verbesserungen und Bugfixes finden Sie im offiziellen Microsoft Changelog zu KB5021234 und KB5021255. Der Download selbst startet in der Regel automatisch über die Windows-Update-Funktion und installiert die Patches zu einem passenden Zeitpunkt. Sollte das Update auf Probleme stoßen, lässt sich dieses auch manuell über den Microsoft Update Catalog installieren.

Fehlschlagende Updates sorgen für Frust.

Installation, Spiele-Leistung und mehr

Windows 11 22H2: Diese Probleme treten vermehrt auf

Microsoft verteilt mit Windows 11 22H2 ein großes Update. Fast schon traditionell häufen sich Berichte über Probleme. Wir geben einen Überblick.

14.12.2022 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

AMD Ryzen CPU

Ruckler und Abstürze mit Ryzen

Windows 11: AMD weiterhin mit Problemen & Tipps gegen…

Windows 11 macht bei AMD-Ryzen-CPUs noch Probleme. Es gibt Workarounds, bis Microsoft Lösungen anbietet. Derweil gibt's Tipps für den RAM-Verbrauch.

Laptop mit dem Windows 11 Logo auf dem Bildschirm

Mehr Sicherheit

Windows 11: Neue Funktion mit Phishing-Schutz geplant

Microsoft plant, Windows 11 mit einem Phishing-Schutz zu versehen. Das soll vor unsicheren Webseiten und Apps warnen und den Verlust von Passwörtern…

Nutzer drückt die Windows-Taste auf einem Laptop

Neue Standardeinstellung

Microsoft: Windows 11 bald ohne SMB1

Microsoft stellt die Standardaktivierung von SMB1 ein. Wer noch auf SMB angewiesen ist, kann es aber aktivieren oder neu installieren.

Hand bedient ein Hologram mit Update-Symbol

Problem-Patch

Windows 11: Update sorgt für Endlosschleife

Der letzte Patch für Windows 11 sorgt bei einigen Usern für Probleme. Seit dem Update KB5015814 startet das System nicht oder hängt sich im Startmenü…

Windows 10 Update

Patchday

Windows 10 Update: KB5021233-Patch für 22H2 und mehr…

Auch im Dezember liefert Microsoft zum Patchday ein neues Update für Windows 10. Patch-Version KB5021233 steht ab sofort für die Builds 22H2, 21H2,…