Windows 11 22H2

Microsoft rollt Windows 11 an nicht unterstütze Geräte aus

Das anstehende Feature-Update 22H2 für Windows 11 wurde gestern versehentlich auch an Geräte mit Windows 10 ausgeliefert, die vom neuen Betriebssystem nicht unterstützt werden. Der Bug wird nun untersucht.

News
Monitor-Setup mit Windows-11-Logo
Mit 22H2 erhält Windows 11 neue Funktionen. Aktuell ist das Update eigentlich nur für Windows Insider zugänglich.
© Adobe Stock: JorgeEduardo

Mit der Buildnummer 22621 hat Microsoft gestern eine neue Version von Windows 11 an Beta Tester im Release Preview Channel ausgespielt. Diese sollten zu Testzwecken so Zugriff auf das kommende Funktions-Update 22H2 erhalten. Dabei scheint jedoch etwas schiefgegangen zu sein.

Denn wie Nutzer*Innen auf Reddit berichten, wurde das Update auch an Release Preview Channel-Mitglieder mit Windows 10 ausgeliefert. Dabei spielte es keine Rolle, ob das System ein Upgrade auf Windows 11 unterstützt. Ob die Nurzer*Innen die Info für das Update erhielten, schien dabei weniger von der Hardware und mehr von Microsofts verteiltem Ausroll-Mechanismus abzuhängen.

Microsoft hat mittlerweile via Twitter Stellung zu dem Problem bezogen und verweist auf einen Bug, den man nun untersuchen wolle. Nutzer*Innen, die mit einem nicht unterstützten System auf Windows 11 gewechselt haben, könnten zukünftig keine Sicherheitsupdates erhalten. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um zurück auf Windows 10 zu wechseln, finden Sie in unserem Ratgeber "Windows 11 zurück zu Windows 10: So stellen Sie den Vorgänger wieder her."

Monitor-Setup mit Windows-11-Logo

Neue Features und Verbesserungen

Windows 11 22H2: Das ist neu beim ersten Funktionsupdate

Windows 11 bekommt mit dem Update 22H2 demnächst sein erstes Funktionsupdate. Wir fassen zusammen, welche Neuerungen und Verbesserungen kommen.

9.6.2022 von Alana Friedrichs

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Windows 11 Start-Menü

Die Änderungen auf einen Blick

Windows 10 vs Windows 11 - Neue und entfernte Features

Windows 11 bringt Neuerungen, auf einige Features muss beim Wechsel von Windows 10 jedoch auch verzichtet werden. Wir geben eine Übersicht.

Screenshot des Windows Update Centers

Update-Highlights für Patch KB5012599

Windows 10: Patchday im April - Das ist neu

Microsoft hat das Patchday-Update für Windows 10 im April veröffentlicht. Was die neue Version KB5012599 bringt, erfahren Sie bei uns.

Laptop mit dem Windows 11 Logo auf dem Bildschirm

Das bringt Patch KB5012592

Windows 11: Patchday im April - Alle Update-Highlights

Mit Patch KB5012592 hat Microsoft das nächste Patchday-Update für Windows 11 veröffentlicht. Was sich mit dem Udpate ändert, erfahren Sie bei uns.

Nutzer drückt die Windows-Taste auf einem Laptop

Neue Standardeinstellung

Microsoft: Windows 11 bald ohne SMB1

Microsoft stellt die Standardaktivierung von SMB1 ein. Wer noch auf SMB angewiesen ist, kann es aber aktivieren oder neu installieren.

Nutzer drückt die Windows-Taste auf einem Laptop

Nach dem Patchday

Mai-Updates für Windows 10 & 11: Bugfix löst…

Seit dem Patchday vergangene Woche gibt's Beschwerden über Windows 10 und 11. Nach Sophos selbst legt Microsoft mit einem Bugfix für Server nach.