Bluescreen

Windows 11 22H2: Intel-Treiber sorgen für Update-Probleme

Das kürzlich erschienene Windows 11 Update auf Version 22H2 lässt sich bei einigen Nutzern nicht installieren. Grund dafür soll ein fehlerhafter Intel-Treiber sein.

News
VG Wort Pixel
CPU, RAM, Malware & Co.: PC-Probleme beheben - Bluescreen of Death
© ID1974 / shutterstock.com

Nachdem Microsoft das Herbst-Update für Windows 11 zum Download freigegeben hat, welches das Betriebssystem auf Version 22H2 aktualisieren soll, häufen sich Nutzerberichte über eine fehlgeschlagene Installation. Diese scheinen mittlerweile eine kritische Masse erreicht zu haben, denn das Unternehmen selbst äußerte sich bereits in einem Blogbeitrag und klärte über die Probleme auf.

So soll es bei der Installation zu Kompatibilitätsproblemen mit Intel-Prozessoren der elften Generation (Rocket Lake-S) sowie dem zugehörigen Audiotreiber kommen. Deswegen würde ein sogenannter "stop error" erscheinen, welcher den berüchtigten Windows-Bluescreen nach sich zieht.

Beim spezifischen Treiber handelt es sich laut Microsoft um den "Intel Smart Sound Technology Audio Controller", welcher auf System auch unter der Bezeichnung Intel SST zu finden ist. Dieser ist regulär für die Vorverarbeitung von Audiosignalen zuständig und soll laut Intel eigentlich für eine bessere Audioqualität sorgen. Betroffen sind die Treiberversionen 10.29.0.5152 und 10.30.0.5152.

Als Reaktion auf die Installationsprobleme hat Microsoft entsprechende Systeme vorläufig aus dem Update-Prozess für Windows 11 22H2 ausgeschlossen, die über die genannte Kombination aus Prozessor und Intel SST verfügen. Als Übergangslösung empfiehlt das Unternehmen ein Update des entsprechenden Intel-Treibers, der vom Hersteller bereits als Download auf der offiziellen Webseite zur Verfügung gestellt wurde. Auch eine Aktualisierung über die Datenbanken der Mainboard-Hersteller könne als Lösungsweg fungieren.

Wie Microsoft weiterhin ausführt, könne es nach der Treiberaktualisierung bis zu 48 Stunden dauern, ehe das Update auf Windows 11 22H2 erneut angeboten wird. Manuell lässt sich das Update sowohl über das Media Creation Tool als auch über verfügbare ISO-Dateien wieder anstoßen.

Facepalm-Symbolbild

Installation, Spiele-Leistung und mehr

Windows 11 22H2: Diese Probleme treten vermehrt auf

Microsoft verteilt mit Windows 11 22H2 ein großes Update. Fast schon traditionell häufen sich Berichte über Probleme. Wir geben einen Überblick.

Monitor-Setup mit Windows-11-Logo

Alle Infos

Windows 11 22H2 startet: Das ist neu

Windows 11 bekommt mit dem Update 22H2 sein erstes Funktionsupdate. Wir fassen zusammen, welche Neuerungen und Verbesserungen kommen.

22.9.2022 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Windows 11 Anleitung

Erster Patchday

Windows 11 Update: Das bringt Patch KB5006674

Windows 11 bekommt sein erste Update nach dem Start. Der Patch KB5006674 nimmt sich erster Probleme an. Wir fassen die Neuerungen zusammen.

Laptop mit dem Windows 11 Logo auf dem Bildschirm

Optionaler Patch

Windows 11 Update: KB5016691 repariert Drucker, Bluetooth…

Für Windows 11 steht der optionale August-Patch bereit. KB5016691 bringt eine Reihe von Bugfixes mit, etwa fürs Drucken, Bluetooth-Audiogeräte und…

Wie startet man den abgesicherten Modus in Windows 11?

Neuer Bug

Windows 11: Probleme mit Microsoft-Konten nach aktuellem…

Rund zwei Wochen nach dem jüngsten, optionalen Patch für Windows 11 listet Microsoft ein neues Problem. Neue Konten könnten bei der Anmeldung…

Facepalm-Symbolbild

Installation, Spiele-Leistung und mehr

Windows 11 22H2: Diese Probleme treten vermehrt auf

Microsoft verteilt mit Windows 11 22H2 ein großes Update. Fast schon traditionell häufen sich Berichte über Probleme. Wir geben einen Überblick.

Laptop mit dem Windows 11 Logo auf dem Bildschirm

Optionaler Download für 22H2

Windows 11 Update: Was bringt der optionale Patch KB5017389?

Für Windows 11 (22H2) gibt’s das erste optionale Update. Der Patch KB5017389 will Probleme mit dem Microsoft Store, Druckern, Miracast und mehr lösen.