Optionales Update

Windows 11 22H2 Update: Was bringt Patch KB5020044?

Der Patch KB5020044 für Windows 11 22H2 verbessert die Gaming-Performance und repariert Abstürze bei der Verwendung fremder Schriften. Dafür geht was anderes kaputt.

News
VG Wort Pixel
Monitor-Setup mit Windows-11-Logo
© Adobe Stock: JorgeEduardo

Microsoft hat am 29. November 2022 ein neues optionales Update für Windows 11 22H2 (2022 Update) veröffentlicht. Der Patch KB5020044 hat eine große Liste von Veränderungen, Bugfixes und Verbesserungen. Allem voran wird eine nachlassende Performance in Games gefixt, nachdem deswegen zwischenzeitlich eine Update-Blockade auf betroffenen Systemen nötig war.

Abstürze mit dem Input Method Editor (IME) sollen auch Geschichte sein. Kurz nach Download des Artikels meldeten Quellen Anzeigeprobleme im Task-Manager, die Microsoft auch schon registriert hat.

Wer mit falschen Farben oder nicht lesbaren Elementen im Task-Manager leben kann, bekommt mit dem optionalen Patch KB5020044 neben den bereits genannten Punkten folgende Features. Als Highlights listet Microsoft u.a. Benachrichtigungen direkt in den Einstellungen für schwindenden OneDrive-Speicherplatz. Dazu wird die gesamte Cloud-Speicherkapazität angezeigt, auch wenn Sie mehrere OneDrive-Abos nutzen. Einige Absturzszenarien in „modernen Apps“ sollen behoben worden sein, genau wie Crashs des Datei-Explorers, wenn Sie Dateien öffnen wollen.

In der langen Liste des Patches KB5020044 finden sich noch Verbesserungen für App-Installationen aus der Ferne (für Unternehmen), Transparenzeffekte in Overlay-Fenstern, Audioprobleme in Verbindung mit dem Mikrofon, den Defender (bei installierter Dritt-Sicherheitssoftware), den Tablet-Modus in Edge und neben weiteren Punkten auch Bugfixes für das Installieren mehrerer Windows-Updates in einem Durchgang. Das konnte zuvor erfolglos mit dem Fehlercode 0x800f0806 quittiert werden.

Bei den bekannten Problemen des Patches listet Microsoft eine langsame Geschwindigkeit beim Kopieren großer Daten. Das soll in Netzwerken auf SMB-Basis (Server Message Block) zu beobachten sein. Admins könnten zudem bei der Verteilung von Bereitstellungspaketen auf Probleme stoßen, wenn das 2022 Update installiert ist.

Das optionale Update gibt es wie immer nach manuellem Suchen in den Einstellungen oder alternativ via Microsoft Update Catalog. Die Build-Versionsnummer für Windows 11 22H2 lautet dann 22621.900.

Fehlschlagende Updates sorgen für Frust.

Installation, Spiele-Leistung und mehr

Windows 11 22H2: Diese Probleme treten vermehrt auf

Microsoft verteilt mit Windows 11 22H2 ein großes Update. Fast schon traditionell häufen sich Berichte über Probleme. Wir geben einen Überblick.

1.12.2022 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Das Logo von Windows 11 unter einer Lupe

Optionales Update

Windows 11 21H2: Das bringt der KB5019157-Patch

Für Windows 11 in der Version 21H2 hat Microsoft mit dem KB5019157-Patch ein optionales Update veröffentlicht. Welche Bugfixes und Neuerungen gibt's?

Windows 11 Anleitung

Patchday

Windows 11 21H2/22H2: Dezember-Update als Download bereit

Windows 11 erhält das nächste Monats-Update: Sowohl für 21H2 als auch für 22H2 werden im Zuge des offiziellen Patchdays neue Aktualisierungen…

Screenshot von Windows 11 und Grafik eines futuristischen Prozessors

Nach Update

Windows 11 22H2: Aktueller Patch kann AMD-PCs abstürzen…

Der Patch KB5021255 für Windows 11 22H2 soll Netzwerkprobleme und Bugs beheben, doch für AMD-PCs scheint er zu Abstürzen zu führen.

Monitor-Setup mit Windows-11-Logo

Optionales Update

Windows 11: Das bringt der KB5019274-Patch

Windows 11 erhält mit dem Patch KB5019274 ein weiteres, optionales Update. Was die Aktualisierung bringt, zeigen wir im folgenden Überblick.

Update

Optionales Update

Windows 11 22H2: Was bringt der KB5022360-Patch?

Microsoft hat für Windows 11 22H2 mit KB5022360 ein optionales Update veröffentlicht, welches sich um einige Bugfixes kümmern soll. Was ist neu?