Patchday

Windows 10 Updates im Mai: Das ist neu

Mit KB5003173 und KB5003169 bekommt Windows 10 neue Patches. Die Updates im Mai stehen für die Versionen 20H2, 2004 und 1909 bereit. Das bringen sie!

© Microsoft

Windows 10 erhält neue Updates.

Nutzerinnern und Nutzer mit Endverbraucherversionen von Windows 10 erhalten zum Patchday neue Updates. Die klassisch zum zweiten Dienstag im Monat bereitstehenden Downloads kümmern sich um die Windows-10-Versionen 20H2, 2004 und 1909. Konkret erhalten Sie die Patches KB5003173 für 20H2 und 2004 sowie KB5003169 für die ältere noch unterstütze Version 1909. Für die letztgenannte Version ist aktuell der letzte Patchday – der offizielle Support endet. Anschließend müssen Nutzer ihr System auf eine der vorher genannten Varianten aktualisiseren lassen.

Windows 10 in den Versionen 20H2 und 2004 erhalten mit dem Patch-Download KB5003173 Updates auf Build-Nummer 19042.985 bzw. 19041.985. Microsoft nennt Sicherheitsoptimierungen für Basisaufgaben und für die Schnittstelle Windows OLE (Object Linking and Embedding). Dazu gibt es Sicherheitsupdates für Bluetooth-Treiber und Qualitätsupdates für servicing stack – ein System, das für den Empfang und die Installation von Windows Updates zuständig ist.

Natürlich kommt auch der typische Schwung an Updates für Windows-Komponenten und Module wie App Platform and Frameworks, Kernel, Windows Media, Scripting Engine und mehr. Darunter sind auch Updates für kritische Lücken, die Microsoft u.a. mit einer eigenen Warnung hier beschreibt. Eine Installation der Updates sollten Sie also nicht aufschieben.

Mit Windows 10 Version 1909 bekommen Nutzerinnen und Nutzer die Build-Nummer 18363.1556 per KB5003169. Neben den genannten Updates kommt noch ein Bugfix für einen Fehler dazu, der Scrollbalken verschwinden ließ. Das geschah teilweise bei 32-Bit-Anwendungen auf 64-Bit-Systemen, die eine bestimmte Windows-Klasse verwendet haben. Weitere Änderungen sind nicht zu nennen.

In den nächsten Tagen wird zudem Windows 10 21H1 für ausreichend qualifizierte Systeme veröffentlicht. Was das nächste kleine Funktionsupdate zu bieten hat, haben wir bereits in einem separaten Artikel zusammengefasst.

Änderungen im Frühjahrs-Update für Windows 10

Windows 10 21H1 ist das erste große Update im Jahr - und leidet wie sein Vorgänger unter der Arbeit an Windows 10X. Wir zeigen Ihnen die Neuigkeiten.

Mehr zum Thema

Sicherheitspatches, Bugfixes und mehr

Die ersten Windows Updates 2021 sind verfügbar. Wir fassen zusammen, was KB4598242 und KB4598229 an Sicherheitspatches und Bugfixes bringen.
Blue-Screens, Automatische Reparatur und mehr

Die ersten Windows-10-Updates 2021 sind verfügbar. Einzelne Nutzer stoßen auf typische Probleme mit KB4598242 und KB4598229. Wir zeigen mögliche…
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…
Sicherheitspatches

Microsoft hat die Patchday-Updates für den März 2021 veröffentlicht. Microsoft stopft unter anderem eine aktiv ausgenutzte Sicherheitslücke. Was ist…
Patchday

Der Juni-Patchday steht an. Wir fassen zusammen, was aktuelle Windows-10-Versionen für Updates erhalten. Das bringen die Patches KB5003637 und…