WinHEC-Konferenz

Windows 10 meets Qualcomm: x86-Emulator für ARM-Prozessoren vorgestellt

Photoshop auf dem Smartphone: Windows 10 läuft dank eines neuen Emulators künftig auch auf Snapdragon-Prozessoren von Qualcomm.

© Microsoft

Windows 10 läuft künftig auch auf Rechnern mit Qualcomms Snapdragon-Chips.

Microsoft hat auf dem Windows Hardware Engineering Community Event (WinHEC) im chinesischen Shenzhen einen x86-Emulator präsentiert, der Windows 10 auch auf ARM-Hardware laufen lässt. Passend dazu ist Microsoft eine Partnerschaft mit dem Chip-Produzenten Qualcomm eingegangen. Dessen Snapdragon-SoCs sind bekanntlich in zahlreichen aktuellen Smartphones und Tablets verbaut. Ziel ist es, eine neue Klasse an Windows-10-Geräten zu ermöglichen, die die Energieeffizienz der ARM-Architektur mit dem Software-Angebot der Windows-Plattform vereint.

Der von Microsoft vorgestellte x86-Emulator soll nicht nur Universal Windows Apps ausführen können, sondern auch herkömmliche Win32-Programme. Ein aktuelles Demo-Video von der WinHEC-Entwicklerkonferenz (siehe unten) zeigt die Windows 10 Enterprise Edition auf einem Gerät mit einem Snapdragon 820 von Qualcomm und 4 GB RAM. Beispielhaft werden hier der Edge Browser, Adobe Photoshop, die Office-Suite und das Spiel World of Tanks: Blitz vorgeführt. 

Erste Geräte mit Windows 10 und Snapdragon-Prozessor sollen 2017 erscheinen. Zu Erwarten sind neben Tablets, Convertibles und Notebooks auch Smartphones. Dank Continuum​ ist hier bereits jetzt der Einsatz des Handys als Desktop-Ersatz möglich. Durch den x86-Emulator erweitert sich das Software-Angebot jedoch enorm.

Auch eSIM-Unterstützung kommt

Passend zum neuen Vorstoß im Bereich Mobile Computing hat Microsoft auf der WinHEC-Konferenz angekündigt, Windows 10 über ein zukünftiges Update mit eSIM-Unterstützung auszustatten. Auf kompatiblen Geräten soll dann eine Mobilfunknutzung ohne SIM-Karte möglich sein, wobei die Datenverträge im Windows Store erworben werden können.

Windows 10 Running on a Qualcomm Snapdragon Processor

Quelle: Microsoft
2:31 min (englisch)

Mehr lesen

Galerie
God Mode, Virtual Desktops , Startmenü & Co.

Wir verraten 20 Tipps und Tricks für Windows 10: Damit haben Sie das neue Microsoft-Betriebssystem zum Release direkt im Griff.

Windows 10: Die besten Features

Quelle: Microsoft
Welche Features bringt Windows 10 mit? Microsoft verrät es Ihnen!

Mehr zum Thema

Bluescreens, kein Ton und mehr

Windows-10-Nutzer melden Probleme mit dem Patch KB4532695. Bluescreens, aussetzender Ton, langsame Systemstarts und mehr können nach dem Update…
Downloads für alle Versionen

Eine Woche nach dem Patchday erhalten fast alle unterstützen Versionen von Windows 10 neue Updates. Das bringen die vorerst letzten optionalen…
Windows Codecs Library

Gefahr von Remote Code Execution: Microsoft hat ein außerplanmäßiges Update veröffentlicht, um zwei Sicherheitslücken in Windows 10 zu beseitigen.
Patchday im Oktober

Neben Prime Day und iPhone 2020 gab es gestern auch Windows-Updates. Lesen Sie, was Windows 10 aktuell für Downloads erhält und was die Patches…
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…