Festpreis oder Abo

Windows 10 Update wird zum Release nicht gratis

Lange hielt sich das Gerücht, Windows 10 werde zum Release gratis als Update für Windows 8.1-Nutzer kommen. Dem schiebt Microsoft nun einen Riegel vor.

© Microsoft/Screenshot

Microsoft dementiert das Gerücht, wonach Windows 10 kostenlos werden soll.

Windows 10 wird nicht gratis: weder als Freemium-Betriebssystem mit Mikrotransaktionen oder zusätzlichen Diensten noch als kostenloses Update für Nutzer von Windows 8.1. Daran lässt Microsofts Chief Operating Officer Kevin Turner im Gespräch mit arstechnica.com keinen Zweifel zu. Turner sagte, Windows 10 sei nichts als Verlustbringer geplant, nur um Menschen an das Microsoft-Ökosystem zu binden. Stattdessen sei der Konzern auf der Suche nach neuen Möglichkeiten zur Monetarisierung.

Ob es sich dabei um einen Festpreis, ein Abonnement oder eine Kombination aus beidem wie etwa bei Office 365 handelt, bleibt abzuwarten. Außerdem würden die Redmonder auch prüfen, wie die Gratis-Versionen von Windows 8.1 - namentlich Windows Phone 8 und Windows 8.1 mit Bing - Microsoft Geld einbringen könnten. Turner macht deutlich, dass sich der Windows-Hersteller bei den aktuellen Windows-Versionen auf zusätzliche Dienste stürzen wird.

So könnten die Gratis-Editionen der Betriebssysteme mit Windows-8.1-Kern kostenlos werden, während Nutzer beispielsweise für die Nutzung beliebter Features zur Kasse gebeten werden. Im Sommer 2015 möchte Microsoft genauere Details zu den Plänen für die Monetarisierung bekannt geben. Wenige Monate später soll Windows 10 erscheinen.

Seit dem 1. Oktober 2014 ist Windows 10 als Technical Preview als Download verfügbar. Nutzer können damit erstmals in das nächste Windows schnuppern, Features testen sowie Probleme melden und anschließend Feedback an die Entwicklungsabteilung von Microsoft senden. Bis zum 15. April 2015 kann das System getestet werden. In unserem FAQ zur Windows 10 Technical Preview beantworten wir Fragen zu den Systemanforderungen der Betaversion, geben Tipps zum Download, zur Installation und mehr.

Mehr zu Windows:

Microsoft Betriebssystem

Systemanforderungen, Download, Probleme & Co.

Mehr zum Thema

Updates sperren

Windows 10 Home installiert Windows Updates automatisch - für Nutzer nicht immer optimal. Ein Microsoft-Tool erlaubt nun doch mehr Kontrolle.
Update-Fehler

Das Gratis-Update sorgt weiter für Probleme: Windows 10 lässt sich nicht aktivieren. Wir zeigen mögliche Lösungen für häufige Update-Fehler.
Vorsicht vor Erpressungs-Trojaner

Der Windows 10 Release ruft Betrüger auf den Plan. Hinter einer vermeintlichen Microsoft-Mail mit einem "Free Update" verbirgt sich ein…
Update wird nicht angezeigt

Nach dem Windows-10-Release haben viele Nutzer immer noch keine Benachrichtigung zum Update erhalten. Wann ist der Download für alle verfügbar?
Keine Treiber

Ältere Rechner können beim Update auf Windows 10 ohne Grafiktreiber dastehen. Nvidia, AMD und Intel stellen den Support für unterschiedliche…