Filme & TV

Windows 10: Bald Schluss für den Windows Media Player?

Nutzen Sie den Windows Media Player? Microsoft will wohl, dass Sie die Windows-10-App „Filme & TV“ verwenden, ein Hinweis deutet auf das anstehende Aus an.

© Noam_ha / reddit.com/r/Windows10/comments/80wnfw/windows_10_promotes_moving_on_from_windows_media/

Das kommt wenig überraschend und wird wohl akuter: Der Windows Media Player soll bald durch Filme & TV ersetzt werden.

Wer unter Windows 10 noch nicht auf eine Alternative zum Windows Media Player umgestiegen ist, soll sich wohl mit der vorinstallierten App „Filme & TV“ anfreunden. Darauf deutet ein Screenshot eines Reddit-Nutzers hin, der ein Video mit dem betagten Standardprogramm abspielen wollte.

Nach dem Start unterbreitete ihm das Betriebssystem den Vorschlag, anstatt des Windows Media Players jene App auszuprobieren. Laut des Bildes gibt es zwar die Möglichkeit, den Vorschlag abzulehnen. Die Tage des Windows Media Players dürften jedoch gezählt sein.

Angenommen, es handelt sich bei dem Screenshot von Reddit-Nutzer „Noam_ha“ nicht um eine Fälschung, bewirbt Microsoft die App „Filme & TV“ (oder in der englischen Windows-10-Version „Movies & TV“) mit einer größeren Unterstützung verschiedener Videoformate, einer besseren Akkulaufzeit für mobile Geräte und Vorzüge bei der Darstellung verschiedener Inhalte wie 360-Grad-VR- oder Mixed-Reality-Videos.

In der Tat unterstützt die Windows-10-App mittlerweile 4K-Inhalte, die je nach vorhandener Hardware vom Grafikchip statt des Hauptprozessors berechnet werden. Das spart Energie und sorgt somit für mehr Akkulaufzeit. Dafür müssen Nutzer jedoch in den Store. Auch wer bereits 360-Grad-Videos abspielen wollte, stellt fest, dass die App keine Probleme mit der Darstellung von VR-Inhalten hat. Problematisch könnten lediglich bestimmte Codecs sein, die sich nachinstallieren lassen.

Windows Media Player oder Filme & TV: Alternativen

Allerdings gibt es dafür alternative Programme, die händische Erweiterungen unnötig machen, und bei vielen Nutzern nicht zuletzt deshalb beliebter sind. Als bewährte Programme sind unter anderem der VLC Player oder Media Player Classic (Home Cinema) zu nennen. Letztgenanntes Programm entstand übrigens, als Microsoft den schlanken Ur-Media-Player früherer Windows-Versionen zugunsten des Windows Media Players stillgelegt hatte.

Mehr zum Thema

Aufräum-Tool

CCleaner bekommt ein Update: Version 5.29 bringt Optimierungen fürs Creators Update von Windows 10. Hier geht’s zum Download.
Vor Windows 10 S Release

Whatsapp Desktop ist jetzt im Windows-App-Store als Download verfügbar. Das macht die App mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 S kompatibel.
Windows 10 App

Microsoft verschenkt die Snap Photo Collage-App im Store für Windows 10 und 8.1. Sie sparen damit rund 3 Euro, das Angebot ist zeitlich begrenzt.
UWS-App

Die Windows-10-App Mind Maps Pro eignet sich für die Projektplanung und kostet eigentlich 9,99 Euro. Im Microsoft Store ist die App noch wenige Tage…
Microsoft

Zum Patchday bekommt Windows 10 u.a. einen Bugfix für Probleme mit der CPU-Last. Dazu wird eine Lücke gestopft, die bereits ausgenutzt wird.