Keine Online-Verbindung

Windows 10 Mai 2020 Update: Störungen an Internetverbindung möglich

Unter Windows 10 mit installiertem Mai 2020 Update kann es Problemen mit der Internetverbindung kommen. Diese können Sie jedoch mit einem Workaround beheben.

© Microsoft / Windows

Fälschliche Verbindungsfehler sorgen derzeit für Ärger unter Windows 10-Nutzern.

Auch wenn durch den Patchday im Juli einige große Bugs aus dem Mai 2020 Update behoben worden sind, bleibt ein weiterer Fehler bisher ungelöst. Durch diesen kommt es unter Version 2004 von Windows 10 zu einem fälschlichen Verbindungs-Problem bei dem Versuch, eine Internet-Verbindung herzustellen.

Der Fehler tritt auch auf, wenn eine funktionierende Verbindung mit dem Router sichergestellt ist und lässt sich nicht durch Geräte-Reboots, -Resets oder Neuinstallationen beheben, wie ein Nutzer im Microsoft-Forum beschreibt.

Das Surfen über den Browser ist trotz Auftreten des Fehlers wie gewohnt möglich. Problematisch wird es bei auf dem Rechner installierten Apps, die einen Zugang zum Internet für ihre Nutzung voraussetzen. 

Cortana, der Microsoft Store und eine Vielzahl weiterer Apps von Microsoft und anderen Herstellern sind auf eine Online-Verbindung des Betriebssystems angewiesen, um vollumfänglich funktionieren zu können. Daher werden auch sie durch das Verbindungs-Problem beeinträchtigt.

Internet-Probleme bei Windows 10: Microsoft nennt Grund für den Fehler

Mittlerweile hat Microsoft den Fehler offiziell bestätigt. Das Problem findet sich demnach im sogenannten NCSI (Network Connectivity Status Indicator). Dieser ist für die Überprüfung der Internet-Verbindung zuständig, scheint bei seiner Arbeit momentan jedoch zu einem falschen Ergebnis zu kommen.

Lesetipp: So entfernen Sie die Bing-Suche aus Startmenü und Edge-Browser

Das Problem wird bereits untersucht, ein Update liegt von Seiten Microsofts jedoch noch nicht vor.

Verbindungs-Probleme: So beheben Sie den Fehler unter Windows 10

Glücklicherweise lässt sich das Problem jedoch bereits mit einem Workaround beheben. Folgen Sie dafür den folgenden Schritten:

  1. Öffnen Sie ihre Windows-Suchleiste und suchen Sie darin nach dem Begriff "Registrierungs-Editor"
  2. Begeben Sie sich im linken Fenster zum Pfad "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\NlaScv\Parameters\Internet".
  3. Hier finden Sie auf der rechten Seite den Eintrag "EnableActiveProbing". Öffnen Sie diesen und ändern Sie den Wert von 0 auf 1.
  4. Bestätigen Sie die geänderte Einstellung über "OK". Starten Sie dann ihren PC neu.

Mehr lesen

Patchday

Der monatliche Patchday ist da. Wir fassen zusammen, welche Windows 10 Updates die Juli-Patches KB4565503, KB4565483 und mehr für Ihren Rechner…

Mehr zum Thema

Downloads für alle Versionen

Eine Woche nach dem Patchday erhalten fast alle unterstützen Versionen von Windows 10 neue Updates. Das bringen die vorerst letzten optionalen…
Alle Infos

Nach dem Mai 2020 Update veröffentlicht Microsoft die Downloads des Patchdays im Juli. Wir nennen die wichtigsten Änderungen für alle Windows 10…
So beheben Sie das Problem - Update

Nach dem Patchday im Juni klagten Windows-10-Nutzer über Probleme mit Druckern von verschiedenen Herstellern. Ein Update behebt dieses Problem, sorgt…
Übersicht zu Bugs und Problemen

So wie das Mai-2020-Update für Windows 10 einige Bugs und Fehler löst, treten auch neue Probleme auf. Übersicht zu Fehlern, Workarounds und Lösungen.
Windows Codecs Library

Gefahr von Remote Code Execution: Microsoft hat ein außerplanmäßiges Update veröffentlicht, um zwei Sicherheitslücken in Windows 10 zu beseitigen.