Kompatibilität beim Update

Windows 10 Patch KB4023057: Microsoft bereitet Systeme für Oktober Update vor

In rund vier Wochen kommt das Oktober-Update 1809 für Windows 10. Mit dem neuen Patch-Download KB4023057 bereitet Microsoft ältere Systeme vor.

Windows 10 1803 installieren

© vectorplus - Fotolia.com

So können Sie Windows 10 in der Version 1803 ab sofort installieren.

Alle Versionen von Windows 10 bis einschließlich des Fall Creators Updates (Version 1709) erhalten per Windows Update den Patch KB4023057. Dieser Patch verbessert laut Microsoft verschiedene Komponenten des Windows-Update-Dienstes, die in der Vergangenheit für Probleme gesorgt haben. Der Hintergrund für den Patch: Microsoft bringt bald das Oktober-Update (Version 1809) und möchte bekannte Stolpersteine bei der Verteilung auf die Rechner der Nutzer ausbügeln.

Der Patch KB4023057 soll laut Microsoft unter anderem dafür sorgen, dass genügend Festplattenspeicherplatz vorhanden ist. Dafür kommt unter anderem auch Datenkomprimierung zum Einsatz. Dateien, die auf diese Weise verkleinert wurden, erhalten eine Kennzeichnung im Symbol mit zwei blauen Pfeilen. Nach der Update-Installation sollen entsprechende Dateien wieder dekomprimiert werden. Wer hierbei Probleme vermeiden möchte, sollte also wieder einmal ein Backup machen.

Ebenso könnte der Update-Vorgang laut Microsoft „länger“ dauern – Einstellungen für Schlafmodi oder die Nutzungszeit sollen jedoch nicht ausgehebelt werden. Mögliche Vorkommnisse sind auch zurückgesetzte Netzwerkadapter; der Patch passt auch im Bedarfsfall bestimmte Registrierungsschlüssel an, die in Windows Update für Reibereien sorgen können.

Lesetipp: Windows 10 Oktober Update ist offiziell

Wer in Windows 10 bestimmte Komponenten deaktiviert hat oder bei dem solche Windows-Bestandteile beschädigt sind, für den hält der Patch KB4023057 eine Reparatur bereit. Was Microsoft mit „deaktivierten Komponenten“ meint, ist offen. Denkbar sind vorinstallierte Apps oder beispielsweise Cortana. Nach dem Update müssen Sie sich unter Umständen also wieder um das Entschlacken Ihres Systems kümmern. Weitere Informationen zu KB4023057 gibt es bei Microsoft.

Mehr zum Thema

microsoft build 2019 satya nadella
Build 2019

Auf der Build 2019 hat Microsoft Ausblicke auf künftige Neuheiten für Windows 10 gegeben - unter anderem ein voller Linux-Kernel und Windows Terminal.
Sicherheitslücken am PC
Microsoft empfiehlt sofortiges Update

Microsoft und BSI warnen vor den DejaBlue-Sicherheitslücken und fordern alle Windows-Nutzer auf, das Sicherheitsupdate zu installieren.
windows 10 restart apps funktion
Insider Preview Build 18965

Microsoft rollt den neuen Windows 10 Insider Preview Build 18965 aus. Das Update verspricht mehr Kontrolle über automatische App-Neustarts.
windows insider preview build 18985 snip sketch
Insider Preview Build 18985

Microsoft hat Build 18985 für die Windows 10 Insider Preview vorgestellt. Verbesserungen bringt er beim Bluetooth-Pairing und der Snip & Sketch App.
Windows 10 Update
Bluescreen beim Booten, Startmenü-Fehler und mehr

Kritischer Fehler beim Startmenü, Boot-Probleme und mehr: Das aktuelle kumulative Windows-10-Update KB4524147 hat einige nervige Bugs im Gepäck.