Kostenlos testen

Windows 10 Build 10565: ISO-Download ab sofort bei Microsoft erhältlich

Microsoft veröffentlicht mit Windows 10 Build 10565 wieder einen ISO-Download zur Preview-Version. Damit können Nutzer kostenlos Windows 10 testen.

© Microsoft

Windows 10 lässt sich als Preview-Version kostenlos testen.

Der ISO-Download von Windows 10 Build 10565 steht ab sofort bei Microsoft zur Verfügung. Somit können Windows-Insider eine Clean Install der Preview-Version von Windows 10 installieren. Ebenso können Nutzer, die noch keine Insider sind, in Windows 10 schnuppern. Zur Aktivierung ist ein Key nötig. Beim aktuellen Insider-Build hat Microsoft es ermöglicht, einen Windows-7- oder Windows-8-Key eingeben und Windows 10 damit aktivieren zu können. Alternativ können Nutzer auch wie früher einen generischen Schlüssel für die Preview-Version nutzen, solche hat beispielsweise intowindows.com veröffentlicht.

Mit dem jetzt verfügbaren ISO-Download von Windows 10 (Build 10565) und der Aktivierung über einen bestehenden oder generischen Preview-Schlüssel haben Nutzer wieder die Möglichkeit, einfach und kostenlos in Windows 10 zu schnuppern. Das ist praktisch, wenn Sie beispielsweise auf einer virtuellen Maschine Windows 10 ausprobieren möchten, Ihren bisherigen Lizenzschlüssel jedoch (noch) nicht für eine konventionelle Windows-10-Installation nutzen wollen.

Lesetipp: Windows 10 oder Wìndow 7?

Kurz vor dem Release von Windows 10 am 29. Juli hatte Microsoft aufgehört, ISO-Downloads der Preview-Version zu veröffentlichen. Installationen der Preview waren dann lediglich über Umwege oder auf Kosten der regulären Version möglich – wenn der Nutzer seine reguläre Version für Downloads von Insider-Builds freigeschaltet hatte.

Lesetipp: Windows 10 – Spionage abschalten

Sie müssen bei der Preview-Version je nach Update-Stand und -Zyklus (Slow- oder Fast-Ring) mit möglichen Instabilitäten rechnen. Es handelt sich schließlich um eine Testversion, bei der Microsoft zuerst neue Features veröffentlicht und auf das Feedback der Nutzer reagiert, bevor gewöhnliche Windows-10-Nutzer sie bekommen. Es wird entsprechend nicht empfohlen, produktiv mit der Preview zu arbeiten. Die einzige Voraussetzung: Sie müssen sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für das Insider-Programm anmelden (kostenlos) und sich mit diesem Konto in der fertig installierten Preview anmelden.

Mehr zum Thema

Patch Day

Einige Nutzer von Windows 10 haben Probleme mit dem aktuellen Windows-Update KB3189866. Der Patch bleibt beim Download hängen. Hier ist eine Lösung.
Endlich

Viele Nutzer haben seit Anfang 2015 diesen Tag herbeigesehnt. Ein aktuelles Windows Update entfernt die GWX-App, mit der Nutzer Windows 10 reservieren…
Comeback des GWX-Tools?

Nachdem Microsoft das GWX-Tool für Windows 7 und 8.1 abgeschafft hat, kommt mit KB2952664 ein Update, das Windows-10-Verweigerern nicht schmecken…
ActiveX ade

Microsoft hat ActiveX als Voraussetzung für den Update Catalog entfernt. D. h., auch Firefox oder Chrome erlauben nun manuelle Windows Updates.
Aufräum-Tool

CCleaner bekommt ein Update: Version 5.29 bringt Optimierungen fürs Creators Update von Windows 10. Hier geht’s zum Download.