Microsoft

Windows 10: Patch-Day-Updates beheben schweren DHCP-Bug und mehr

Der Patch Day Dezember brachte unter anderem einen schweren Bug in Windows 10, mit dem Rechner nicht mehr online gingen. Ein Update ist nun verfügbar.

© pc-magazin.de

Patch Day Dezember: Auch Windows 7 bekommt wichtige Updates.

Vor allem im englischsprachigen Raum sorgten die Windows Updates im Dezember seit dem vergangenen Wochenende für Probleme. Nach dem Patch Day konnten Rechner mit Windows 10 oder Windows 8.1 nicht mehr online gehen, da die dynamische IP-Vergabe per DHCP-Server durch den Router nicht mehr einwandfrei funktionierte.  Nun hat Microsoft mit KB3206632 einen Bugfix veröffentlicht. Der Patch verbessert unter anderem die Stabilität des CDPSVC-Dienstes, der für den DHCP-Bug verantwortlich war.

Betroffene Nutzer vor allem in den englischsprachigen Ländern sollten somit wieder ohne weitere Maßnahmen online oder ins Netzwerk finden. Hierzulande waren wenige Nutzer betroffen. Der Großteil dürfte verschont gebelieben sein und auch in nächster Zeit nicht derartige Probleme fürchten müssen. Weitere Verbesserungen von KB3206632 betreffen den Energiesparmodus, Internet Explorer 11, die Synchronisierung mit Exchange-Servern sowie die Sicherheit von Edge, Internet Explorer und mehr.

Das kumulative Update mit der Bezeichnung KB3201845, das weltweit erstmals ab dem 9. Dezember und hierzulande in den Abendstunden am Dienstag startete, brachte neben dem DHCP-Bug auch positiv anzumerkende Veränderungen. Die Stabilität beim Management mobiler Geräte und deren Akkulaufzeit wurden adressiert. Microsoft verbesserte auch die Anzeige von Inhalten auf Floppy-Disketten im Windows Explorer oder das Arbeiten mit CD- und DVD-Laufwerken. Weitere Updates entnehmen Sie den Support-Seiten von Microsoft. 

Lesetipp: Windows 10 - automatische Neustarts deaktivieren

Windows Update sollte automatisch starten. Alternativ starten Sie die PC-Einstellungen (Windows 10 und 8.1) beziehungsweise die Systemsteuerung (Windows 7). Unter dem Punkte „Update und Sicherheit“ bzw. „Windows Update“ können Sie die Suche nach neuen Aktualisierungen anstoßen und diese installieren lassen. Ein Neustart bringt Ihr System anschließend auf den aktuellen Stand.

Windows schneller machen

Quelle: PC Magazin
Windows-Einstellungen: Wenn das System zu langsam ist, helfen meist schon einfache Tipps.

Windows 10: Die besten Features

Quelle: Microsoft
Welche Features bringt Windows 10 mit? Microsoft verrät es Ihnen!

Mehr zum Thema

Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.
IE 9 bis IE 11 auf Windows 10, 8.1 und 7 betroffen

Windows 10, 8.1 und 7 haben den Internet Explorer vorinstalliert. Nun warnt Microsoft vor einer neuen Sicherheitslücke, die für Angriffe genutzt wird.
Bluescreens, kein Ton und mehr

Windows-10-Nutzer melden Probleme mit dem Patch KB4532695. Bluescreens, aussetzender Ton, langsame Systemstarts und mehr können nach dem Update…
Downloads für alle Versionen

Eine Woche nach dem Patchday erhalten fast alle unterstützen Versionen von Windows 10 neue Updates. Das bringen die vorerst letzten optionalen…
Windows Codecs Library

Gefahr von Remote Code Execution: Microsoft hat ein außerplanmäßiges Update veröffentlicht, um zwei Sicherheitslücken in Windows 10 zu beseitigen.