Neuer Name fürs Spring Creators Update

Windows 10 1803: April Update als neuer Name wohl bestätigt

Statt Spring Creators Update nennt Microsoft die Windows 10 Version 1803 vermutlich April Update. Microsoft Edge liefert Insidern die passenden Hinweise.

Windows 10 Spring Creators Update Timeline

© Microsoft

Ein mit Spannung erwartetes Feature des Windows 10 Spring Creators Updates ist die neue Timeline.

Das nächste Feature Update für Windows 10 hört wohl auf den Namen April Update, wie die Microsoft Edge Startseite nach der Installation von Build 17134 verrät. Da sich die Build 17134 im Release Ring befindet, steht der Name vermutlich fest. Medien handelten Redstone 4 lange als Spring Creators Update. Der Name April Update erinnert vom Aufbau auch an das November Update. Microsoft veröffentlichte dieses erste Feature-Update für Windows 10 im November 2015.

Letzte Woche bezeichnete ein Microsoft-Mitarbeiter die kommende Windows 10 Version 1803 in einem Video als April 2018 UpdateFür kurze Zeit lief Redstone 4 deshalb unter dieser Bezeichnung. Offenbar kam es zu dem Namen, da Microsoft-Mitarbeiter "April 2018 Update" untereinander benutzen. 

Microsoft erweitert Windows 10 im Halbjahrestakt mit Feature-Updates, zu denen auch das April Update zählt. Unter anderem spendiert Redstone 4 verbesserte barrierefreie Bedienung und Unterstützung für das HEIF-Bildformat. Eine Liste mit allen Änderungen des April Updates für Windows 10 bietet der PC-Magazin-Ratgeber.

Windows 10 April Update: Build 17134 in der Release Preview

Wie die Webseite Neowin schreibt, schaffte es Build 17134 vergangenen Freitag vom Slow- in die Release-Preview-Ring. Meist entspricht die Release Preview dem fertigen Release. Ab und an kann der Hersteller aber noch Fehler in der Software finden, die zum Start dann in der Regel mit einem Patch behoben werden.

Lesetipp: Windows 10 April Update - Was tun bei Fehler-Code 0x8007042b?

Manchmal kommt es auch vor, dass Updates verschoben werden müssen. Teilnehmer am Windows-Insider-Programm können die Release Version vor offiziellem Release auf ihrem Windows 10 Rechner installieren. 

Mehr zum Thema

Windows 10 Creators Update
Patch Day

Im typischen Patch-Day Zyklus kommen nun wieder kumulative Updates für Windows 10, die für mehr Sicherheit im System sorgen. Hier die Details.
Windows 10 Creators Update
Microsoft veröffentlicht kumulatives Update

Windows Updates: Die kumulativen Updates des Patch Day im Dezember befassen sich hauptsächlich mit Fehlerbehebungen und dem Schließen von…
Windows 10 Spring Creators Update Timeline
Kommendes Spring Creators Update

Microsoft gibt Windows 10 Build 17134 für Windows-Insider im Fast Ring frei. Das aktuelle Update sorgt für ein stabileres Betriebssystem.
Windows 10 1803 installieren
Microsoft: April Update statt Spring Creators…

Das April-Update 1803 für Windows 10 steht kurz vor dem offiziellen Release. Über Umwege gelangen Nutzer schon jetzt an den ISO-Download der richtigen…
Shutterstock Teaserbild
Redstone 4

Das Windows 10 April Update enthält nicht nur Neuerungen wie etwa die Timeline. Version 1803 entfernt auch Funktionen, die einige Nutzer vermissen…