Vorsicht vor Gratis-Stickern

Whatsapp-Scam mit Stickern bringt Schädlinge

Der Messenger Whatsapp wird vermehrt zur Zielscheibe von Scam-Versuchen. Jetzt locken Betrüger mit Gratis-Stickern.

© Screenshot

Whatsapp wird vermehrt zur Zielscheibe von Scam-Versuchen.

Whatsapp-Nutzer müssen sich in den vergangenen Tagen vor allerhand Betrugsversuchen in Acht nehmen. Neben einem vermeintlichen H&M-Gutschein und einer Abofalle gibt es nun einen Scam-Versuch, der Nutzer über Gratis-Sticker locken will.

Normalerweise sind Sticker für Whatsapp kostenpflichtig. Mit den Gratis-Stickern wollen die Betrüger arglose Nutzer reinlegen. Wer diese aktivieren will, soll laut Anweisung der Scammer mehrere Gruppen und Freunde zu der Aktion einladen.

Wie der Blog der Antiviren-Software "Malwarebytes" schreibt, führt die Spam-Mitteilung "Hey, I am inviting you to Activate Stickers for WhatsApp. Click here to activate" die Nutzer anschließend über den angegebenen Link jedoch nicht zu Stickern, sondern zu einer Messaging-App.

Um solchen Scams und Betrugsversuchen zu entgehen, raten wir Ihnen, ausschließlich zu seriösen Apps zu greifen und Links, deren Herkunft Sie nicht vertrauen, nicht anzuklicken. Damit vermeiden Sie, Opfer von Betrügereien zu werden und können Whatsapp frei von Malware-Bedrohungen nutzen.

Mehr zum Thema

Vorsicht bei Messenger-Nachrichten

Falsche Versprechungen via WhatsApp: Wer sich bewegte Smileys für die Messenger-App erhofft, sollte vorsichtig sein.
Blockierte Nachrichten

Whatsapp-Nutzer sind das Ziel von Cyberkriminellen. Angeblich blockierte Nachrichten sollen ein Update nötig machen, das in eine Abofalle führt.
Messenger-Sicherheit

Schnell an einer Umfrage teilnehmen und umsonst mit Emirates fliegen? Lieber nicht. WhatsApp-Nutzern droht eine neue Betrugsfalle, die ins Geld geht.
Apple-Software

Windows-Nutzer, die iTunes installiert haben, sollten schnell auf die neue Version 12.5.5 aktualisieren. Das Update behebt mehrere Sicherheitslücken.
Nutzerdaten-Klau

Eine Betrugsmasche auf Whatsapp hat es auf Nutzerdaten abgesehen. Angeblich lässt sich ein Gutschein von 250 Euro für Spar-Supermärkte ergattern: ein…