Gerüchte zu UWP-Version

Whatsapp für den PC: Windows 10 App in Arbeit?

Wird es Whatsapp bald als Windows 10 App geben? Kurzzeitige Veröffentlichungen im Netz lassen vermuten, dass die Unternehmen an einer UWP-Version arbeiten.

Whatsapp für Windows 10

© fotolia – nortophoto / photoplotnikov

Gibt es bald eine Alternative zu "WhatsApp Desktop"?

Um Whatsapp auf einem Windows-PC zu benutzen, bietet sich derzeit nur das Tool „WhatsApp Desktop“ an. Dieses verwendet jedoch Microsoft Silverlight, das von Microsoft selbst nicht mehr unterstützt wird. Nun erschienen im Netz Konzeptbezeichnungen, die vermuten lassen, dass Microsoft und Whatsapp an einer alternativen UWP-App (Universal Windows Platform) für Windows 10 arbeiten.

Auf der Webseite Behance tauchten für kurze Zeit Bilder und Konzeptbezeichnungen einer UWP-Version von Whatsapp auf, die von Windows Central entdeckt, aber mittlerweile wieder aus dem Netz entfernt wurden. Die Beschreibung verriet, dass Microsoft und Whatsapp möglicherweise an einer UWP-App arbeiten, die unter anderem Windows Ink unterstützen soll. Dazu war die mögliche App im Fluent Design von Microsoft gestaltet.

Lesetipp: "WhatsApp Desktop" als Gratis-Download

UWP-Apps sind auf allen Windows 10-Geräten verfügbar und unterliegen Richtlinien bezüglich Funktion und Sicherheit. Das schließt nicht nur Desktop-PCs und Laptops mit ein, sondern auch beispielsweise die Xbox One.

Mehr zum Thema

Hacker Schloss
Gefahr durch ".SettingContent-ms"-Dateien

Spezielle Verknüpfungen im ".SettingContent-ms"-Format stellen auf Windows 10 eine Gefahr dar, weil Sie wichtige Warnungen umgehen. Hier die Details.
Windows 10: Update-Status
Sicherheit

Windows 10 bekommt laufend Updates. Ob Ihr Windows 10 auf dem aktuellen Stand ist, lässt Microsoft Sie nun mit einer eigenen Webseite prüfen.
Windows 10: Update-Bandbreite begrenzen
Versteckte Funktion

Mit dem April Update hat Microsoft in Windows 10 viele Änderungen eingebaut. Etwas unter ging die Möglichkeit, die Update-Bandbreite begrenzen zu…
Windows 10: Registry-Editor in Redstone 5
Download ab Oktober 2018

Windows 10 Insider testen Redstone 5. Das für Oktober erwartete Update bringt u.a. Neuerungen für den Registry-Editor, Edge und mehr.
Update
KB4345421 für April Update

Microsoft hat eine Woche nach dem Patchday mit KB4345421 ein neues Windows Update für Windows 10 (1803) veröffentlicht. Dieses kümmert sich um…