Nachruf

Zum Tode von Werner Mützel

WEKA-Gründer Werner Mützel verstarb im Alter von 77 Jahren.

© obs/WEKA Holding GmbH & Co KG

Zusammen mit seiner Frau Karin hatte Werner Mützel 1973 den WEKA Fachverlag für Verwaltung und Industrie gegründet.

Im Jahr 1973 gründete Werner Mützel zusammen mit seiner Frau Karin den WEKA Fachverlag für Verwaltung und Industrie und veröffentlichte darüber zahllose Fachbücher und Informationsbroschüren. In den folgenden Jahrzehnten führte der erfolgreiche Verlagsmanager das Unternehmen zunächst zur Marktführerschaft und erschloss anschließend viele weitere Geschäftsfelder.

So umfasst die WEKA Firmengruppe heute ingesamt 23 Medienunternehmen mit 1.500 Mitarbeitern in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz - darunter auch die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH mit ihren Marken connect, PC Magazin, PCgo, COLORFOTO, AUDIO, stereoplay, video und SCREENGUIDE.

Werner Mützel verstarb am 20. März 2018 nach schwerer Krankheit im Alter von 77 Jahren auf seinem Gut Kerschlach in Oberbayern.

Die Firmengruppe verbleibt im alleinigen Besitz der Familie Mützel. Der Medienunternehmer selbst hat frühzeitig dafür Sorge getragen, dass die Geschäfte der WEKA Firmengruppe nach seinem Tod von Holding-Geschäftsführer Wolfgang Materna und dem gesamten Führungsteam kontinuierlich fortgeführt werden können.

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, ob sich ein Office-Kauf jetzt…
Technik-Highlights

Die Technikredakteure der WEKA Media Publishing haben ihre Favoriten in Sachen Innovation gekürt. Das sind die Gewinner.
Patchday August 2020

Für einige blöd: Mit KB4566782, KB4565351 & Co. erhält Windows 10 die August-Updates. Noch blöder: Ein Sicherheits-Patch schützt laut Google nicht…
Transparenter Fernseher

Zum 10. Jubiläum hat Xiaomi nicht nur neue Smartphones angekündigt, sondern auch einen OLED-TV. Der Mi TV Lux besticht dabei mit einem transparenten…
Kostenlose Vollversion

Zum Release des neuen Strategie-Titels "Troy: A Total War Saga" verschenkt Epic Games das Spiel - Fans müssen aber schnell sein!