Dual-Festplatte

WD präsentiert My Book Duo mit 8 TByte Speicherplatz

Western Digital stellt mit der My Book Duo seine neue Dual-Festplatte vor. Sie speichert bis zu 8 TByte Ihrer Daten und unterstützt USB 3.0.

News
VG Wort Pixel
WD My Book Duo
WD My Book Duo: 8-TByte Speicherplatz schön verpackt.
© Western Digital

Western Digital stellt die neue My Book Duo vor. Die Dual-Festplatte verfügt nicht nur über USB 3.0, Hardware-RAID und zwei Festplatten, sondern weiß zudem durch Datenverschlüsselung und hohe Transferraten von bis zu 8 TB Speicherkapazität zu überzeugen.

Im Lieferumfang befindet sich außerdem die WD SmartWare Pro, die dem Nutzer unterschiedliche Backup-Möglichkeiten bietet. Um die eigenen digitalen Daten effektiv schützen zu können, ist lediglich ein lokales Cloud- oder System-Backup erforderlich. Die My Book Duo verfügt über verschiedene RAID-Modi, die diverse Vorteile mit sich bringen.

Technische Daten der WD My Book Duo

Anders als die RAID 0-Unterstützung, welche die Laufwerkgeschwindigkeit und Kapazität maximimiert, lässt sich im RAID-1-Modus eine weitere Kopie der digitalen Inhalte und somit ein Backup in Echtzeit erstellen, was für zusätzlichen Schutz sorgt. Mit Hilfe der mitgelieferten Backup-Software-Lösungen WD SmartWare Pro und Acronis True Image lassen sich lokale, Cloud- und System-Backups erzeugen.

Ein weiteres hilfreiches Feature ist die My Book Dropbox-Integration, mit der sich Daten aus der Dropbox auf der lokalen Festplatte speichern lassen. Zusätzlich kann mit WD SmartWare Pro ein Backup der lokalen Daten in die Dropbox-Cloud durchgeführt werden. Weitere Sicherheits-Features der My Book Duo sind eine 256-bit AES Hardware-Verschlüsselung und ein Passwortschutz. 

Die My Book Duo verfügt über eine zweijährige eingeschränkte Garantie und wird in drei Preiskategorien auf den Markt kommen: Während der UVP für die 4-TByte-Version 259 Euro beträgt, zahlen Sie 319 Euro für die 6-TByte-Version und 369 Euro für die Ausführung mit 8 TByte. Die Dual-Festplatte könne Sie demnächst bei ausgewählten Händlern und im WD Online-Store kaufen.

25.6.2014 von Arnt Kugler

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Drucker,HP,Hewlett Packard,Printer,Tintenstrahldrucker,Mythen,Mythos

Druckertechnik

5 Mythen über Tintenstrahldrucker

Tintenstrahldrucker sind langsam, kosten viel Geld und sind nicht geeignet für's Büro. Stimmt nicht, sagt HP, und will mit 5 Druckermythen aufräumen.

Red-, Green-, Red Pro-Festplatten

Neue Red- und Green-Festplatten

WD Red und Green mit bis zu 6 TByte

Western Digital ruft demnächst die Red Pro-Reihe ins Leben und erweitert die Red- und Green-Serie um Festplatten mit fünf bzw.sechs Terabyte.

Ultrastar 12 Gbit/s SAS Solide-State-Laufwerke

HGST Ultrastar 12 Gbit/s SAS…

HGST kündigt neue SSD-Generation mit bis zu 1,6 TByte…

HGST hat die nächste Generation seiner Ultrastar 12 Gbit/s SAS Solide-State-Laufwerke angekündigt, die bis zu 1,6 TByte Kapazität bieten sollen.

Toshiba Satellite Pro R50-B-Notebook-Serie

Satellite Pro R50-B

Toshiba bringt neue Business-Notebooks

Toshiba bringt mit den Notebooks der Satellite Pro R50-B-Reihe neue Business-Notebooks auf den Markt. Sie sind für den Einsatz in kleinen und…

ThinkPad Helix und ThinkCentre Tiny-in-One 23

Ultrabook und All-in-One-PC

Lenovo zeigt ThinkPad Helix und Tiny-in-One 23

Lenovo hat zwei neue Rechner für Unternehmenskunden vorgestellt: Das neue ThinkPad Helix, eine Tablet-Utrabook-Kombination, sowie den modularen…