Buchtipp

Walker Evans "American Photographs" - Lebendiger Klassiker

Mit Walker Evans "American Photographs" bringt Schirmer-Mosel einen Klassiker unter den Fotobüchern erstmal als deutsche Ausgabe auf den Markt.

News
VG Wort Pixel
Walker Evans - American Photographs
Walker Evans - American Photographs
© Schirmer-Mosel

Walker Evans (1903-1975) betrieb"Concerned Photography" schon, als diese noch nicht so hieß. Er gehört zu den Vorbildern und Klassikern einer sozial bewußten Reportage-Fotografie. Evans' Arbeiten waren von entscheidender Bedeutung für die Akzeptanz des Mediums Fotografie als künstlerisches Ausdrucksmittel, speziell des dokumentarischen Ansatzes. 1935/1936 entstanden Evans' weltberühmte Aufnahmen der von der Depression besonders hart getroffenen Landbevölkerung im Auftrag der legendären "Farm Security Administration", die im Rahmen von Präsident Roosevelts New Deal Hilfsprojekte entwickelte.

Evans brachte mit seinen Fotos die erbärmliche Lage großer Teile der US-Bevölkerung in das Bewusstsein seines Landes und der Welt, so dass sich etwa der Schriftsteller John Steinbeck 1939 dann des Themas in seinem sozialkritischen Roman "Früchte des Zorns" annahm, der später von John Ford unter dem gleichen Titelkongenial verfilmt und so selbst zu einem Klassiker wurde. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass Evans Fotos das amerikanische Bewusstsein verändert haben und aus der kollektiven Erinnerung der USA nicht mehr wegzudenken sind.

1938 richtete das Museum of Modern Art in New York Walker als erstem Fotografen in der Museumsgeschichte eine Einzelausstellung aus. Zum weltweiten Ruhm seiner nüchternen wie zugleich ästhetischen Bilder der USA der 1930er Jahre hat wesentlich der damalige Ausstellungskatalog beigetragen, den Evans in sehr eigenwilliger Regie zusammenstellte. Das für einen Bildband ungewöhnlich handliche, von Evans selbst maßvoll dimensionierte Buch zeigt in seiner Auswahl die ganze Bandbreite seines Werkes. Mit der strengen Gestaltung und aufwendigen Produktion dieses Buches förderte der Fotograf die bis heute nachhaltige Wirkung seines Werkes.

Inzwischen zum Klassiker der Fotoliteratur avanciert, erscheint das Buch mit dem eher unscheinbaren Titel "American Photographs" 75 Jahre nach seinem ersten Erscheinen nun erstmals in deutscher Sprache beiSchirmer/Mosel , inklusive dem vielzitierten und bis heute für das Werk Evans' maßgeblichen Text von Lincoln Kirstein. Die vom MoMA initiierte Jubiläumsausgabe dieses Fotoklassikers folgt inhaltlich wie formal so exakt wie möglich Seite für Seite der Erstausgabe von 1938, ohne dabei wegen einer Pseudo-Originalität auf die heute an Hochwertigkeit und Möglichkeiten enorm gewachsenen Reproduktionstechnik von Schwarzweiss-Fotografien hinsichtlich Druck- und Papierqualität zu verzichten.

"Seit 75 Jahren ist American Photographs Schlüsselwerk und Lehrbuch in einem für Künstler, Kritiker, Kulturhistoriker, Kuratoren und Fotoenthusiasten" schreibt Schirmer-Mosel. Ich empfehle es vor allem Fotografen. Die deutsche Erstausgabe gibt nun einer neuen Generation die Chance, das zeitlos bedeutsame Werk von Walker Evans zu betrachten und aus ihrer Sicht zu beurteilen.

Walker Evans - American Photographs

Mit einem Original-Essay von Lincoln Kirstein und einem Text zur Jubiläumsausgabe von Sarah Hermanson-Meister

208 Seiten, 87 Duotone-Tafeln

ISBN 978-3-8296-0611-0 39,80 Euro

Tipp: Während der Photokina startet am  20. September 2012 in Köln in der Stiftung Kultur eine große Ausstellungstournee mit Originalfotografien von Evans. Weitere Stationen werden Linz und Amsterdam sein.

Walker Evans - Straßenstand bei Birmingham, 1936
Straßenstand bei Birmingham, 1936
© Walker Evans, MoMA New York/ courtesy Schirmer-Mosel
Walker Evans - Parkendes Auto, Hauptstraße einer Kleinstadt, 1936
Parkendes Auto, Hauptstraße einer Kleinstadt, 1936
© Walker Evans, MoMA New York/ courtesy Schirmer-Mosel
Walker Evans - Stahlwerk und Arbeiterhäuser in Birmingham, 1936
Stahlwerk und Arbeiterhäuser in Birmingham, 1936
© Walker Evans, MoMA New York/ courtesy Schirmer-Mosel

13.7.2012 von Horst Gottfried

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Joby GorillaPod Mobile Rig

Hands-on Check

Joby Gorilla Pod Mobile Rig für 74,99 Euro auf Amazon

Jobys GorillaPod Mobile Rig konnte uns im Hands-On Check überzeugen. Derzeit findet man ihn günstig auf Amazon.

Photoshop CC Lightroom Angebot

Adobe CC Foto-Abo zum Schnäppchenpreis

Photoshop CC & Lightroom CC für 84,99 Euro im…

Heißer Deal für Fotografen: Amazon bietet zum Prime Day das Adobe Creative Cloud Foto-Abo zum Schnäppchenpreis an. Enthalten sind Photoshop und…

sony a 7ii cyber monday deal

Amazon-Rabatt trifft Cashback-Aktion

Sony Alpha 7 II günstig wie nie: Cyber-Monday-Deal für…

Amazon lockt heute mit Rabatt auf die Sony A7 II inkl. SEL-2870-Objektiv. Kombiniert mit Sonys Cashback-Aktion ergibt sich ein echtes Schnäppchen.

amazon sony kamera deals

DSLRs, Spiegellose und Kompaktkameras

Sony Kamera-Deals bei Amazon: So viel können Sie sparen

Amazon lockt als Tagesangebot zu Nikolaus mit 13 Kamera-Deals von Sony. Mit dabei: RX100 V, A6000, A7 II und A77 II. Wir machen den Preis-Check.

Leica M10-R

Alles zu Preis, Release und technische Daten

Leica M10-R vorgestellt: Klassisches Design, moderner Sensor

Luxus für 8.000 Euro: Die neue Leica M10-R wartet mit neuem 40-Megapixel-Sensor, leisem Verschluss und mehr auf. Alle Details zu Release und Technik.