Walimex Multiflex Stativ - Gorilla-Kopie

Unter seiner Eigenmarke macht Foto Walser dem Gorillapod Konkurrenz. Für nur 13 Euro gibt es den Nachbau, der allerdings aus Patentgründen auf eine andere

News
image.jpg
© Archiv

Unter seiner Eigenmarke macht Foto Walser dem Gorillapod Konkurrenz. Für nur 13 Euro gibt es den Nachbau, der allerdings aus Patentgründen auf eine andere Mechanik der Kugelglieder setzt. Die Praxistauglichkeit dieser biegsamen Ministative ist mittlerweile bei vielen Anwendern sprichwörtlich. Dieses Produkt besitzt eine Schnellwechselplatte und ein 1/4-Zoll-Kameragewinde. Die maximale Belastbarkeit beträgt 1,5 Kilo. http://www.foto-walser.biz/shop/Artikel/3411/202/Neu_im_Sortiment_walimex_Multiflex_Stativ.htm

11.3.2010 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mit Microsoft 365 bekommen Sie alle wichtigen Office-Apss inkl. Cloud-Speicher!

Büro-Software

Microsoft 365 kaufen: Aktuelle Office-Angebote im Check

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…

amazon angebot adobe photoshop lightroomAktion Overlay

Adobe CC Foto-Abo zum Schnäppchenpreis

Photoshop CC & Lightroom CC für 84,99 Euro am…

Heißer Deal für Fotografen: Amazon bietet zur Black-Friday-Woche das Adobe Creative Cloud Foto-Abo zum Schnäppchenpreis an. Enthalten sind Photoshop…

Fritzbox 6660 Cable

Warnung vor Betrugsversuchen

AVM: Phishing-Mails zielen auf Fritzbox-Nutzer ab

Laut Fritzbox-Hersteller AVM kursiert derzeit eine E-Mail herum, die es auf sensible Benutzerdaten abgesehen hat. Wie Sie diesen Phishing-Versuch…

Der Medion Akoya 14412 ist in wenigen Tagen bei Aldi Süd.

Notebook ab 9. 12.

Medion Akoya E14412: Neuer Aldi-Laptop für 555 Euro im…

Bei Aldi Süd gibt es ab 9. Dezember einen neuen Laptop in teilnehmenden Filialen. Lohnt sich der Medion Akoya E14412 für den Preis von 555 Euro?

Hacker Cyberangriff Malware - Sicherheit (Symbolbild)

Auch AVM betroffen

Mehr als 220 Sicherheitslücken in beliebten Routern gefunden

Sicherheitsforscher haben neun populäre WLAN-Router untersucht und dabei eine Masse an Schwachstellen entdeckt - trotz aktuellem Firmware-Update.