Digitale Fotografie - Test & Praxis

Vosonic VP8870 - mobiler Bildspeicher

Mit seinem neuen mobilen Bildspeicher richtet sich Vosonic sowohl an Profi-, als auch Hobbyfotografen. Das gute Stück verfügt über eine

© Archiv

Mit seinem neuen mobilen Bildspeicher richtet sich Vosonic sowohl an Profi-, als auch Hobbyfotografen. Das gute Stück verfügt über eine 2,5-Zoll-Sata-Festplatte mit bis zu 500 GB Speicherkapazität. Um Bilder und Videos direkt begutachten zu können, gibt es beim VP8870 einen 4,3-Zoll-TFT-Farbmonitor, der eine Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten darstellen kann. Das Gerät unterstützt JPEG, RAW sowie MPEG1, MPEG2, MPEG4 als auch XviD Formate. Durch den AV-Out Anschluss besteht des weiteren die Möglichkeit Filme und Bilder an einem Fernseher anzuschauen. Daten und Bilder von Flash-Speicherkarten können ohne Computer direkt kopiert werden. Vosonic gibt hierzu eine Datenübertragungsrate von 10MB/s im Ultra-DMA-Modus an. Alle gängigen Speicherkarten-Standards werden unterstützt.

Am Computer angeschlossen kann der VP8870 als externes Laufwerk oder als Karten-Lese- und Speichergerät eingesetzt werden. Die Datenübertragung erfolgt hierbei über USB 2.0. Zudem besteht die Möglichkeit Bilder direkt auszudrucken, sofern der Drucker PictBridge unterstützt. Vosonic wertet die EXIF-Daten aus und ist mit einer Histogrammanzeige bei der Bildbeurteilung behilflich.

Das Gewicht des VP8870 beträgt ca. 328 Gramm. Im Lieferumfang des VP8870 ist ein Kopfhörer, USB-Kabel, Audio-Kabel, Netzladegerät sowie eine schwarze Ledertasche. Preislich liegt die günstigste Ausführung mit einer 250 GB Festplatte bei 390 Euro. Die teuerste, mit doppelt so viel Speicher, bei 500 Euro.

www.vosonic.com

Mehr zum Thema

Probleme nach Updates

Am 11.02. gab es für Windows 10 mit KB4524244 einen Sicherheitspatch, der eine UEFI-Lücke schließen sollte. Nach Problemen zieht Microsoft das Update…
Ab 27. Februar

Aldi hat ab 27. Februar mit dem HP Deskjet 2620 einen WLAN-Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer) für 45 Euro im Angebot. Lohnt sich der…
Ab 27.02.

Lidl hat ein Laptop-Angebot: Der HP 255 G7 ist ab 27. Februar für 369 Euro erhältlich. Er bietet einen Ryzen 5, 8 GB RAM, 512 GB SSD, Windows 10 Home…
Adobe als Übeltäter

Ein aktuelles Windows-10-Problem macht die Runde. Einige Nutzer können das System nicht herunterfahren. Ein Update von Adobe soll schuld sein.
Microsoft-Geräte

Wir fassen aktuelle Probleme mit den Microsoft-Geräten Surface Laptop 3 und Surface Pro 7 zusammen. Das Laptop-Display kann reißen und das Tablet…