Digitale Fotografie - Test & Praxis

Viewfinder-App - iPhone als elektronischer Sucher

Eine für 6 Euro im iTunes App Stor erhältliche Anwendung macht iPhones 3G und 3GS ab Version 3.1 zu einem Kamerasucher in der Art früherer Aufstecksucher. Die

© Archiv

Eine für 6 Euro im iTunes App Stor erhältliche Anwendung macht iPhones 3G und 3GS ab Version 3.1 zu einem Kamerasucher in der Art früherer Aufstecksucher. Die Applikation blendet die von unterschiedlichen Brennweiten, Kameras oder Formaten erfassten Motivbereiche in der Art von Leuchtrahmensuchern in das Bild der iPhone-Kamera auf dem Handy-Monitor ein.

Die Viewfinder Pro-Version für 12 Euro eignet sich auch für Mittelformat-Kameras. Vorhandene Kamera-Objektiv-Kombinationen können als Voreinstellungen gespeichert werden. Der begrenzte Weitwinkel-Bereich des iPhones muss bei Bedarf allerdings durch einen entsprechenden Vorsatz für das iPhone erweitert werden. http://itunes.apple.com/us/app/viewfinder-standard/id362492880?mt=8 Liste unterstützter Kameras und Formate:

http://www.pusztaiphoto.com/products/viewfinder/cameras.aspx Weitwinkel-Vorsätze für iPhone: www.wantowle.com/

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir schauen uns aktuelle Preise an und verraten, ob sich ein Kauf jetzt lohnt.
Offizielle und seriöse Quellen im Internet

Gegen Fake News, Spam und Verunsicherung helfen sachliche Informationen. Zudem lassen sich mit Fakten Mitmenschen aufklären, die Covid-19 nicht…
Software in der Kritik

Die Software Zoom steht nicht nur wegen der Weitergabe von Nutzerdaten in der Kritik. Auch schwerwiegende Sicherheitslücken sind Experten aufgefallen.
Update 4: Download-Key bei Medion

Die Nintendo Switch Lite war bei Lidl Online im Angebot, auch Animal Crossing war günstig. Wir zeigen, wo Sie das Bundle zum besten Preis kaufen…
Kabellösung ohne Löten

Bislang waren Coax-Verbindungen nur etwas für Hobby-Bastler mit Lötwerkzeug. Das ändert sich nun mit der neuen Lösung von Sommer Cable.