Implementers Forum

USB: Neue Logos für weniger Chaos

Abenteuerlich benannte USB-Standards bringen unterschiedliche Übertragungsgeschwindigkeiten oder Power-Delivery-Leistung. Neue Logos sollen das vereinfachen.

News
VG Wort Pixel
Je nach Kontext werden Performance-Angaben einfach Schluss mit dem Bezeichnungs-Chaos machen.
Je nach Kontext werden Performance-Angaben einfach Schluss mit dem Bezeichnungs-Chaos machen.
© USB Implementers Forum, Inc.

USB 1.1, 2.0 und dann 3.0 – da war die Anschlusswelt für PCs, Smartphones, Zubehör und Co. noch einigermaßen nachvollziehbar. Probleme gab es höchstens bei der Auswahl der richtigen Kabel bzw. Anschlüsse und bei der Unterscheidung von Micro- oder Mini-USB. Auch bspw. Drucker oder externe Festplatten bieten gerne noch weitere Formate.

Ein neuer Anschluss soll letzteres vereinfachen: USB Type C wird der Standard, auch auf Druck der Politik. Type C brachte aber auch immer mehr Features und Geschwindigkeiten. So zierten Angaben wie USB 3.1 Superspeed oder später 3.2 Gen 1 bis zu Gen 2 2x2 die Verpackungen und versprachen Übertragungsgeschwindigkeiten zwischen 5 und bis zu 20 Gbit/s.

Zwischenzeitlich werden auch Videosignale wie DisplayPort-Unterstützung übertragen. USB 4 Version 1 und 2 machen nahtlos weiter. Außerdem kam noch Power Delivery zum Laden von kleinen Geräten wie Smartwatches bis zum Betreiben von großen Geräten wie Monitoren. Der USB-Dschungel wird immer größer.

Nun hat die für den USB-Standard verantwortliche Organisation „USB Implementers Forum“ immerhin neue Logos vorgestellt, die für den Markt der Verbraucherinnen und Verbraucher etwas mehr Klarheit bringen und direkt die relevanten Leistungsdaten beinhalten.

So sollen USB-Ladegeräte mit Logos versehen werden, bei denen direkt die Watt-Zahl für das Aufladen ablesbar ist. Für die klassische Datenübertragung wird ein USB-Schriftzug mit Angaben für 5, 10, 20 oder 40 Gbps ergänzt: damit Nutzende direkt sehen, welche Kabel für sie geeignet sind und welche sie ausbremsen.

Die Logos werden leider nicht verpflichtend. Sie dürften durch die willkommene Transparenz aber sicher gezielter ihre Abnehmerinnen und Abnehmer finden. So wäre es denkbar oder zumindest wünschenswert, dass sich die Logos großflächig verbreiten.

Logos für Verpackungen und Kabel für USB-Zubehör und -Anwendungen.
Logos für Verpackungen und Kabel für USB-Zubehör und -Anwendungen.
© USB Implementers Forum, Inc.
Diese USB-Logos sollen die Performance von Ladegeräten direkt verdeutlichen und so für Übersicht sorgen.
Diese USB-Logos sollen die Performance von Ladegeräten direkt verdeutlichen und so für Übersicht sorgen.
© USB Implementers Forum, Inc.
Diesen Anschluss-Dschungel sieht man zum Glück immer seltener.

Wissen

USB 1 bis 4 - Alle Anschlüsse und Specs

USB ist aus dem Technikwelt nicht wegzudenken. Wir geben einen Überblick über Versionen, Verbindungen und widmen uns dabei auch speziell dem…

Intel: Thunderbolt 5 soll die gleichen Geschwindigkeiten wie USB4 2.0 erreichen können.

Nach USB4 2.0

Thunderbolt 5: Erste öffentliche Demo gezeigt

Nach USB4 2.0 zieht Intel nach und präsentiert für Thunderbolt 5 erstmals eine Demonstration, die dem neuen USB-Standard Paroli bieten soll.

26.9.2022 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Datenverschlüsselung auf USB-Sticks,USB-Stick,Software,FreewareHardware

Speicher universell nutzen

USB-Stick für PC und Mac formatieren

Ein USB-Stick, den Sie unter Windows und macOS lesen und mit Daten beschreiben können - das ist das Ziel unseres Workshops. So gehen Sie am besten…

USB Type C

Neuer USB-Standard

USB 4: Version 2.0 mit doppelter Geschwindigkeit angekündigt

Der USB-Anschluss erhält eine erneute Aktualisierung: Mit USB 4 Version 2.0 sollen Datenübertragungsraten von bis zu 80 GBit/s möglich sein.

USB-Typ-C-Kabel

Ladestandard

USB Type-C wird offizieller Standard für Ladegeräte

Das Votum des EU-Parlaments ist abgeschlossen: Die Standardisierung aller Ladegeräte auf den USB-C-Anschluss soll offiziell ab 2024 erfolgen.

Sony

Bundle mit God of War

Playstation 5: Jetzt bestellen und bis Januar erhalten!

Wer noch im Dezember eine Playstation 5 im Bundle mit God of War: Ragnarok bestellt, bekommt diese von teilnehmenden Händlern bis Januar geliefert.

Wo lässt sich die Nvidia Geforce RTX 4080 mit 16 GB kaufen?

GPU-Markt

RTX 4080: Scalper stehen vor unverkauften Grafikkarten

Die Nvidia Geforce RTX 4080 entwickelt sich zu einer der unpopulärsten Grafikkarten aller Zeiten - das stellt derzeit nicht nur der reguläre Handel…