CeBIT

Unify veröffentlicht "New Way to Work Index"

Unify, ehemals Siemens Enterprise Communications, hat zur CeBIT die erste Studie seines "New Way to Work Index"-Projektes veröffentlicht.

© Unify

An der ersten Umfrage dafür nahmen weltweit mehr als 300 Führungskräfte in 25 Ländern teil. Sie wurden zu den Verhaltensweisen und der Zusammensetzung erfolgreicher Teams befragt. Eines der Ergebnisse: Ganze 94 Prozent der Befragten arbeiten virtuell mit ihren Teammitgliedern zusammen - ein klares Zeichen für den Trend hin zu mobilen und globalen Arbeitskräften. Gleichzeitig unterstreicht das Ergebnis den Bedarf an Lösungen, die für höhere Produktivität sorgen und die Zusammenarbeit über eine Vielzahl von Plattformen hinweg ermöglichen.

"Der Arbeitsalltag ist heute zunehmend mobil und auf unterschiedliche Orte verteilt, die zum Teil weit auseinanderliegen. Bis 2015 werden wir weltweit 1,3 Milliarden virtuelle Teammitglieder zählen", sagte Dean Douglas, der neue CEO von Unify. "Die Technik entwickelt sich zwar weiter und kommt den Anforderungen der Anywhere Worker entgegen.

Windows 8.1 im Unternehmen

Trotzdem kämpfen noch viele Unternehmen mit fragmentierten Systemen, unzufriedenen Anwendern und verpassten Chancen. Wir verstehen die Bedürfnisse der Unternehmen. Deshalb können wir unseren Kunden helfen, ihre Strategie für den New Way to Work zu entwickeln und damit für echte Veränderung im Unternehmen zu sorgen. Die Basis dafür sind neue Systeme für Kommunikation und Zusammenarbeit in Echtzeit", so Douglas.

Mehr zum Thema

IT-Sicherheit

Der "Bring Your Own Device"- Ansatz (BYOD) stellt IT-Abteilungen vor große Herausforderungen, denn sie müssen eine sichere Anbindung ins…
Aufgekauft

Das Berliner Sicherheitsunternehmen eleven ist durch den Mitbewerber Commtouch übernommen worden. Es soll jedoch als eigenständiges Unternehmen mit…
Optimale Sicherheit

Noch vor wenigen Jahren war Cloud Computing kaum mehr als ein Schlagwort der IT-Industrie. Das hat sich geändert. Die Cloud ist Realität. Was es in…
IT-Sicherheit

Nur mehrschichtige Verteidigungsstrategie bewahren Unternehmen vor riskanten und teuren Distributed-Denial-of-Service-Angriffen.
IT-Management

Das volle Potenzial, das in der Effizienzsteigerung, liegt, entfaltet eine Automatisierungslösung nur, wenn sie auf Expertensystembasierten Tools…