Bug speicherte Passwörter unverschlüsselt ab

Sicherheitspanne: Twitter fordert Nutzer zu Passwortwechsel auf

Twitter fordert Nutzer auf, ihr Passwort zu ändern. Wegen eines Bugs speicherte Twitter Passwörter auf seinen Servern kurzzeitig unverschlüsselt im Klartext.

Twitter zeigt fremde Tweets

© Twitter

Twitter gesteht eine Sicherheitspanne ein und ruft Nutzer auf, ihre Passwörter zurückzusetzen.

Wer einen Twitter-Account besitzt, sollte sein Passwort unverzüglich ändern. Twitter gab am Donnerstag bekannt, dass ein Bug Nutzer-Passwörter unsicher in eine Log-Datei hinterlegte. Die Kennwörter waren unverschlüsselt und lagen somit im Klartext abgespeichert vor. Aus den vorhandenen Informationen zur Sicherheitspanne geht nicht hervor, wer auf die Log-Datei Zugriff hatte.

Twitter fand den Bug und korrigierte den Fehler selbst. Bisher gibt es noch keine Hinweise auf einen Diebstahl oder Missbrauch der Daten. In einem offiziellen Blog-Eintrag ruft Twitter seine Nutzer dazu auf, ihre Accounts trotzdem mit einem neuen Passwort abzusichern. Unter den Einstellungen für Passwörter ist eine Änderung jederzeit möglich. Zur eigenen Sicherheit sollten Sie die Aktualisierung des Passworts nicht zu lange hinauszögern.

Twitter-Passwort sicher gestalten

Wenn das Twitter-Passwort auch einen Zugang zu anderen Accounts bietet, sollten diese Konten ebenfalls schnellstmöglich "unverbrauchte" Kennwörter erhalten. Twitter selbst rät außerdem zu einem starken Passwort mit mindestens zwölf Zeichen, welches nur das Twitter-Konto schützt. Die Verwendung eines Passwortmanagers erleichtert es, den Überblick bei mehreren Passwörtern zu behalten. 

Lesetipp: Windows-Sicherheit - Daten verschlüsseln

Wer auf Nummer sicher gehen will, benutzt zum Anmelden die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Dabei sind üblicherweise die Handynummer und das Social-Media-Konto miteinander verknüpft. Der 2FA-Nutzer muss die Anmeldung bei Twitter dann mit einem an das Smartphone gesendeten Code bestätigen, bevor der Log-in erfolgreich ist.

Mehr zum Thema

Twitter
Hacker-Angriff?

Daten von 32 Millionen Twitter-Nutzern werden im Dark Web zum Verkauf angeboten. Über eine Webseite können Nutzer prüfen, ob sie betroffen sind.
Bitcoin Betrug Orlando
Bitcoin-Scamming

Cyberkriminelle nutzten das Massaker in Orlando bereits zu ihrem Vorteil. Ein gefälschter Twitter-Account bat um Bitcoin-Spenden für die Opfer vom 12.…
Twitter Hack Nazialmanya Boris Becker
#Nazialmanya & #Nazihollanda

Hacker haben zahlreiche Twitter-Accounts übernommen, um Pro-Erdogan-Propaganda zu verbreiten. Einfallstor dürfte ein Third-Party-Dienst sein.
Shutterstock Teaserbild
Hacker-Gefahr im Google Browser

Durch eine Sicherheitslücke im Google-Chrome-Browser können Hacker an Passwörter des Nutzers gelangen. So schützen Sie sich vor Angriffen.
Ransomware Locky
Security Intelligence Report

Laut der Microsoft-Sicherheitsanalyse sind Angriffe auf Accounts wie das Microsoft-Konto um 300 Prozent gestiegen. So schützen Sie sich vor Hackern.