Spanien gegen Holland holt Rekord-Quote

TV-Quoten WM-Finale: Über 25 Millionen Zuschauer sehen den neuen Weltmeister

Auch wenn man aus deutscher Sicht den ganzen Abend irgendwie das Gefühl hatte, dass da mindestens eine falsche Mannschaft um den Weltpokal kickt, konnten sich dennoch 25,11 Millionen Zuschauer für das große WM-Finale am Sonntagabend erwärmen. Dies war somit die höchste Einschaltquote für ein WM-Spiel ohne deutsche Beteiligung bei dieser Weltmeisterschaft in Südafrika.

News
WM-Finale in Südafrika zwischen Spanien und die Niederlande
WM-Finale in Südafrika zwischen Spanien und die Niederlande
© Sony

Auch wenn man aus deutscher Sicht den ganzen Abend irgendwie das Gefühl hatte, dass da mindestens eine falsche Mannschaft um den Weltpokal kickt, konnten sich dennoch 25,11 Millionen Zuschauer für das große WM-Finale am Sonntagabend erwärmen. Dies war somit die höchste Einschaltquote für ein WM-Spiel ohne deutsche Beteiligung bei dieser Weltmeisterschaft in Südafrika.

Es saßen beim Finale zwischen Spanien und Holland (1:0 nach Verlängerung) sogar rund 1,5 Millionen mehr Leute vor der Flimmerkiste als am Samstag beim kleinen Finale mit deutscher Beteiligung. Der WM-Showdown in Johannesburg erreichte somit einen Marktanteil von 71,4 Prozent, was wiederum deutlich weniger war als das Spiel um Platz 3 verzeichnen konnte (77,7 Prozent). Ähnlich das Bild bei der werbe-relevanten Altersgruppe zwischen 14 und 49 Jahren: hier fieberten 10,72 Fußball-Fans am Sonntag mit, der Marktanteil betrug hierbei 70,9 Prozent. Das Duell um Bronze am Samstag verfolgten zwar "nur" 9,27 Menschen mit, was jedoch zu einem Marktanteil von 78,4 Prozent führte. Folglich guckten am Samstag deutlich weniger Menschen fern - vermutlich waren sie auf den diversen Fan-Meilen verteilt.

Aber auch das WM-Endspiel 2006 in Deutschland zwischen Frankreich und Italien toppt das gestrige Finale noch im Nachhinein - vermutlich dank der zahlreichen "deutschen" Italiener zählte das Finale damals 25,88 Millionen Fernseh-Zuschauer.

WM-Finale in Südafrika zwischen Spanien und die Niederlande
WM-Finale in Südafrika zwischen Spanien und die Niederlande
© Sony

12.7.2010 von Redaktion pcmagazin und Andy Ilmberger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Akte X (2016): Trailer

Mulder und Scully kehren zurück

Akte X: TV-Trailer zur X-Files-Neuauflage

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.

IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier

TechNite Spezial zur Messe

IFA-Rückblick 2016: OLED, 3D-Sound und Virtual Reality

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.

Loewe Unboxing Bild 7

UHD-TV

Unboxing: Loewe Bild 7 OLED

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…

Metz Novum OLED

OLED

Der erste Metz-OLED im Unboxing

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie das…

Game of Thrones Staffel 7 Folge 2 - Sturmtochter

Leaks angekündigt

Hackerangriff auf HBO: "Game of Thrones"-Folgen…

Hacker haben bei HBO 1,5 TB Daten gestohlen. Brisant: Darunter könnten unveröffentlichte Folgen der 7. Staffel von Game of Thrones sein.