Gegensprechanlage

Smarte Klingel DoorBot ermöglicht mobile Türkommunikation

Immer wissen wer, vor der eigenen Wohnungstür steht? Die intelligente Haustürklingel DoorBot ruft den Hausbesitzer auf dem Smartphone an und etabliert einen Video-Live-Stream, wenn jemand an der Haustüre klingelt.

© BOT Home Automation

Türkommunikations-System DoorBot

Nicht Zuhause und jemand klingelt? Meistens wird man nie erfahren, wer an der Haustüre war. Mit DoorBot kann man zumindest den Besucher virtuell empfangen. Klingelt jemand an der Haustür, ruft die smarte Türklingel das Smartphone des Hausbesitzers an und baut über die integrierte Videokamera einen Video-Live-Stream auf. Der Video-Stream ist allerdings nur einseitig. Der Besucher kann nur die Stimme des Hausbesitzers vernehmen und ihm antworten.

Darüber hinaus lässt sich DoorBot auch mit dem smarten Türschloss Lockitron kombinieren. Dann kann man nicht nur von unterwegs sehen, wer geklingelt hat, sondern der Person auch die Haustüre öffnen. Sehr praktisch, wenn ein Familienmitglied oder Mitbewohner den Schlüssel vergessen hat und niemand im Haus ist. Vertraut man seinem Paketboten, kann man ihn kurz hinein und das Paket in der Wohnung abstellen lassen.

Laut Hersteller kann man den DoorBot einfach an oder neben der Haustüre befestigen. Es soll auch die Möglichkeit bestehen, das System anstelle der alten Klingel zu montieren. Der DoorBot verfügt über eine WLAN- und Nachtsichtfunktion. Die Klingel ist kompatibel mit iOS- und Android-Geräten.

DoorBot ist für einen Preis von 199 US-Dollar voraussichtlich ab Ende August 2013 erhältlich. Für 349 US-Dollar ist der DoorBot im Paket mit dem intelligenten Türschloss Lockitron zu erwerben

Mehr zum Thema

Strom sparen

Wäsche trocknen und dabei Strom sparen? Der Hersteller Miele verspricht genau das mit seinem neuen Solartrockner T8881S EcoComfort.
Alles im Blick

Mit der in.Sight-Kamera von Philips hat man seine Wohnräume immer fest im Blick.
Apple-Patent

Apple hat am Dienstag ein Patent zum Thema Hausautomatisierung angemeldet. Das neue System soll anhand der Position des Smartphone-Nutzers automatisch…
CES-Trends 2014

Auf der CES 2014 war die vernetzte Elektronik und die Heimvernetzung allgegenwärtig. Die Themen Hausautomation und Fitness spielten auf der großen…
Apple-Pläne

Wie die Financial Times berichtet, wird Apple in Kürze eine Software-Plattform für die Heimvernetzung vorstellen. Dabei soll das iPhone zur Zentrale…
News
Marvel-Held in Ego-Perspektive spielen
Gratis-Zugang zum neuen Streaming-Dienst
Video
Trailer zur Grafik-Mod "Natural Vision Evolved"