Neue Cloud-IP-Kameras

TrendNet liefert TV-IP751WC und TV-IP751WIC

TrendNet liefert mit den neuen Modellen TV-IP751WC und TV-IP751WIC zwei neue Cloud-IP-Kameras aus. Die Kameras sollen die sonst komplizierte Einrichtung herkömmlicher, ferngesteuerter IP-Kameras über die Cloud stark vereinfachen.

News
TrendNet: Cloud-IP-Camera TV-IP751WIC
TrendNet: Cloud-IP-Camera TV-IP751WIC
© TrendNet

Die beiden neuen Cloud-IP-Kameras von TrendNet - TV-IP751WC und TV-IP751WIC -, letztere mit eingebauter Nachtbeleuchtung, arbeiten mit der Wireless-N-Technologie und sollen hohe Reichweiten und Streaming-Video-Qualität bieten. Als Besonderheit nennt der Hersteller seinen Cloud-Service, der dem Benutzer viele komplizierte Schritte wie die Anmeldung an einem dynamischen IP-Service und die Neukonfiguration des eigenen Routers erspart.

Die Kameras werden auf Knopfdruck mit Wi-Fi-Protected-Setup ins eigene Netz eingebunden und bieten 640 mal 480 (VGA) Pixel große Videos mit bis zu 20 fps (Bilder pro Sekunde), Mikrofonaufnahme, Bewegungserkennung, zeitgesteuerte Aufnahme, Email-Benachrichtigung und vierfachen digitalen Zoom. Ein Wand- / Deckenmontage-Kit wird mitgeliefert. Der TrendNet Cloud-Service erlaubt es, die Kamera von jedem Rechner mit Internet-Zugang aus zu nutzten, auch über kostenlose Apple- und Android-Apps. Die TrendNet Kamera TV-IP751WC kostet 99,90 Euro und das Nachtsicht-Modell TV-IP751WIC 129,90 Euro (UVP).

10.12.2012 von Joachim Drescher

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Neuer USB-Anschluss: Entwickler arbeiten an einem neuen USB-Anschluss.

USB 3.1 Anschluss

Neuer Typ-C macht Schluss mit USB-"Gefrickel"

Die Entwickler des USB-Standards arbeiten am neuen Typ-C-Anschluss (USB 3.1), der es möglich machen soll, den Stecker in beliebiger Richtung…

Sony HD-SG5

USB-3.0-Festplatte

Sony HD-SG5: Flache Sicherungslaufwerke

Sony liefert ab sofort eine externe Festplatte mit 500 GB Speicherkapazität und gleich das passende Softwarepaket, das für verkürzte Transferzeiten…

USB-3.1-Anschluss: Design von USB Typ-C-Anschluss veröffentlicht

USB 3.1 Anschluss

Design von USB Typ-C-Anschluss veröffentlicht

Auf dem IDF in China hat Intel zum neuen Standard für USB-Anschlüsse, auch als USB 3.1. oder Typ C bekannt, exklusive Bilder und Daten präsentiert.

Seagate liefert 8-Terabyte-Festplatte aus

Festplatten für Cloudspeicher

Seagate liefert erste 8-Terabyte-Festplatten aus

Von Seagate kommen die weltweit ersten Festplatten mit einer Kapazität von 8 Terabyte. Die HDD-Datenträger könnten in Cloud-Rechenzentren zum Einsatz…

Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 von Pearl

Datenretten per Steckkontakt

Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 von Pearl

Mit dem Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 hat Pearl das perfekte Werkzeug für alte PC-Hasen.