Full-HD-Mediaplayer "Trekstor TV" spielt vom Heimnetzwerk und Internet

Trekstor präsentiert Media-Player "Trekstor TV" mit NAS-Funktion

Mit dem Full-HD-Medienplayer "Trekstor TV" präsentierte Trekstor am Montag einen Abspieler, der Multimedia-Dateien aus dem Heimnetzwerk, von USB-Datenspeichern oder aus dem Internet in HD-Qualität wiedergibt.

News
NAS-/Mediaplayer Trekstor TV
NAS-/Mediaplayer Trekstor TV
© Trekstor

Mit dem Full-HD-Medienplayer "Trekstor TV" präsentierte Trekstor am Montag einen Abspieler, der Multimedia-Dateien aus dem Heimnetzwerk, von USB-Datenspeichern oder aus dem Internet in HD-Qualität wiedergibt.

Des Weiteren fungiert das Gerät als NAS-Speicher und verfügt dementsprechend über ein Web-Interface, DDNS (Dynamic Domain Name Server) für die Erreichbarkeit von unterwegs sowie über UPnP AV, SMB/Samba, NFS, AFP, FTP und Webservices für Video-, Audio- und Foto-Inhalte. Neben den gestreamten Inhalten kann der Trekstor TV auch Dateien von einer optional eingebauten Festplatte wiedergeben. Integrierbar sind Modelle im 2,5-Zoll-Formfaktor bis derzeit maximal 500 GB. Die unterstützten Ausgabe-Auflösungen sind 1080p, 1080i, 720p, 576p, NTSC und Standard PAL. An HD-Video-Formaten kann das Gerät unter anderem Blu-ray-ISO, MKV und AVCHD sowie Codecs wie WMV, HD/VC1 und H.264 wiedergeben. Dazu gesellen sich SD-Formate wie DVD-ISO, AVI und XviD. Zur direkten Anzeige der Videostreams von den diversen Online-Videoportalen unterstützt das "TrekStor TV" das FLV Format. Weiterhin beherrscht das "TrekStor TV" den direkten Zugriff auf Online-Fotoportale wie Flickr und unzählige Internetradio-Sender. Auf Wunsch werden zudem alle Videoformate auf Full-HD-Niveau hochskaliert und am HDMI-Port (Version 1.3) ausgegeben. An weiteren Anschlüssen findet der Anwender noch zwei USB-2.0-Ports sowie einen Mini-USB-Port zu Datenüberspielung, Video-Composite, Analog-Stereo-Cinch und Digital-Optisch-Audio-Out.

Ähnlich lang ist außerdem die Liste der unterstützten Audio-Formate, als da wären AAC, MP3 (CBR/VBR, 32 - 320 kBit/s), OGG (64 - 350 kBit/s), WAV (8 - 48 kHz), WMA (32 - 320 kBit/s), FLAC, MP4, M4A, RA, Dolby Digital, DTS, AC3, DTS 96/24, DTS ES, DTS-HD Master Audio/High Resolution Audio, Dolby Digital True HD, Dolby EX, Dolby Digital Plus und Multichannel Surround Sound: Bitstream Output.

Das "TrekStor TV" ist ab sofort - ohne mitgelieferte Festplatte - ab einer unverbindlichen Preisempfehlung von 135 Euro im Handel erhältlich. Im Lieferumfang sind neben dem "TrekStor TV" noch eine Infrarot-Fernbedienung, ein AV-Adapterkabel (3 x Cinch), ein Netzteil, ein USB 2.0-Kabel, ein Standfuß und eine Kurzanleitung enthalten.

NAS-/Mediaplayer Trekstor TV
NAS-/Mediaplayer Trekstor TV
© Trekstor

13.7.2010 von Redaktion pcmagazin und Andy Ilmberger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Akte X (2016): Trailer

Mulder und Scully kehren zurück

Akte X: TV-Trailer zur X-Files-Neuauflage

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.

IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier

TechNite Spezial zur Messe

IFA-Rückblick 2016: OLED, 3D-Sound und Virtual Reality

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.

Loewe Unboxing Bild 7

UHD-TV

Unboxing: Loewe Bild 7 OLED

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…

Metz Novum OLED

OLED

Der erste Metz-OLED im Unboxing

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie das…

Game of Thrones Staffel 7 Folge 2 - Sturmtochter

Leaks angekündigt

Hackerangriff auf HBO: "Game of Thrones"-Folgen…

Hacker haben bei HBO 1,5 TB Daten gestohlen. Brisant: Darunter könnten unveröffentlichte Folgen der 7. Staffel von Game of Thrones sein.