Digitale Fotografie - Test & Praxis

Toshiba BSI-CMOS - neuartiger Sensor mit 14 MP

Ähnlich wie Sony mit seinem neuen Exmor-R-Sensor im vergangenen Sommer hat jetzt auch Toshiba einen CMOS mit sogenannter Rückseitenbelichtung (BSI = Back Side

© Archiv

Ähnlich wie Sony mit seinem neuen Exmor-R-Sensor im vergangenen Sommer hat jetzt auch Toshiba einen CMOS gefertigt im sogenannten BSI (Back Side Illumination)-Verfahren vorgestellt. Bei dem für Digitalkameras und Fotohandys konzipierten 1/2,3" großen 14-Megapixel-Sensor mit 1,4 µm Pixelgröße liegen die elektronischen Verbindungen nicht mehr zwischen Objektiv und lichtempfindlichen Silizium-Schicht, sondern dahinter. Hierdurch wird die Lichtausbeute um 40% gesteigert. Die neuen Sensoren ermöglichen außerdem Videos in HD-Auflösung mit 720p oder 1080p bei 60 B/s. Erste Muster will Toshiba anderen Herstellern ab Dezember 2009 anbieten, die Massenproduktion des Sensors soll aber erst im 3. Quartal 2010 beginnen. Der Sony Exmor-R-Sensor mit 1,75 µm großen Pixeln kommt dagegen schon in Kameras wie den aktuellen Cybershot-Modellen WX1 und TX1 zum Einsatz. Toshiba, das bislang Sensoren für Fotohandys gefertigt hat, sieht den neuen Sensor als Einstieg ins Digitalkamera-Geschäft. www.toshiba.co.jp/about/press/2009_10/pr2701.htm

Mehr zum Thema

Intel-Prozessoren für 2021 vorgestellt

Mit Rocket Lake-S hat Intel endlich seine neuen Desktop-Prozessoren vorgestellt. Dazu kommen u.a. Tiger Lake-H und ein erster Teaser zu Alder-Lake-S.
CES 2021

Auf der CES stellt LG neue Monitore vor. Nach einem OLED-Display für Kreative kommen Nano-IPS-Displays von 27 bis 40 Zoll, mit 4K und bis zu 180Hz.
Ab sofort erhältlich

Nutzer von Glasfaser-Anschlüssen brauchen für WLAN 6 und 2,5-GB-LAN keine Zusatz-Hardware mehr. Die Fritzbox 5530 Fiber ist ab sofort im Handel…
Sicherheitspatches, Bugfixes und mehr

Die ersten Windows Updates 2021 sind verfügbar. Wir fassen zusammen, was KB4598242 und KB4598229 an Sicherheitspatches und Bugfixes bringen.
Blue-Screens, Automatische Reparatur und mehr

Die ersten Windows-10-Updates 2021 sind verfügbar. Einzelne Nutzer stoßen auf typische Probleme mit KB4598242 und KB4598229. Wir zeigen mögliche…