Digitale Fotografie - Test & Praxis

Torgovnik, Jonathan - Kinder des Krieges

Die im Zweitausendeins-Verlag erschienen Bildreportage des GEO- und Newsweek-Journalisten Torgovnik berichtet über Schicksale der Frauen, die Opfer der

© Archiv

Die im Zweitausendeins-Verlag erschienen Bildreportage des GEO- und Newsweek-Journalisten Torgovnik berichtet über Schicksale der Frauen, die Opfer der Massenvergewaltigungen während des Bürgerkrieges in Ruanda von 1994, als organisierte Banden der Hutu-Mehrheit in gewaltsamen Ausschreitungen etwa zwei Drittel der in Ruanda lebenden Tutsi-Minderheit umbrachte, wurden.Rund 20.000 Kinder wurden als Folge der Vergewaltigungen geboren. Auch heute werden diese Frauen und ihre "Kinder schlechter Erinnerungen" n Ruanda ausgegrenzt und von ihren Familien und Dorfgemeinschaften verstoßen.Ihre Schicksale hält Jonathan Torgovnik in bewegenden, eindrucksvollen Bildern fest, die die Verletzungen und die Kraft der Frauen und ihrer Kinder zeigen. Auf der beiliegenden DVD sprechen die Frauen darüber, was sie erlitten haben, was sie für ihre Kinder empfinden und wie sie mit ihren Traumata überleben.Jonathan TorgovnikKinder des KriegesDeutsche Erstausgabe. Aus dem Englischen von Ulrike Bischoff60 Farbfotos. 144 Seiten. Großformat 22x25 cm. Fadenheftung. Fester Einband.Mit DVD auf Englisch22 Euro

www.zweitausendeins.de

Mehr zum Thema

Buchtipp

In der Reihe "Die große Fotoschule" bringt der Galileo-Verlag ein Praxisbuch zum Thema Makrofotografie von Björn K. Langlotz.
Buchtipp

Andreas Meichsner gibt in seinem neuen Buch Einblicke in die ernste, aber auch mitunter skurrile Arbeit von TÜV Rheinland.
Buchtipp

In "Mahlzeit, Deutschland!" dreht sich alles ums Essen. 187 Freelens-Fotografen dokumentieren seinen Weg vom Erzeuger über die Verarbeitung bis zum…
Buchtipp

In seinem neuen Fotoband "Colours of the Earth" nimmt Bernhard Edmaier die Leser auf eine farbige Reise rund um unser Planeten mit.
Buchtipp

Mit "Pferde" von Yann Arthus-Bertrand ist ein Klassiker unter den Pferdebüchern jetzt wieder auf Deutsch erhältlich.